Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

Sie befinden sich hier:
Inhalt

IAMO in den Medien

Neben den rein wissenschaftlichen Publikationen ist das IAMO mit Artikeln und Beiträgen regelmäßig in der Tages- und Fachpresse sowie im Rundfunk und auf Internetportalen vertreten. Dabei werden wissenschaftliche Erkenntnisse des Instituts im Rahmen aktueller Debatten aus dem Politik- und Wirtschaftsgeschehen aufgegriffen und verbreitet. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des IAMO fungieren zumeist als Experten, um die erworbenen Forschungsergebnisse in einer verständlichen Weise an die breite Öffentlichkeit zu transportieren.

Eine Auswahl der Berichterstattung in den Medien finden Sie hier:

18. November 2021

Wird die russische Landwirtschaft vom Klimawandel profitieren?

IAMO-Wissenschaftler Florian Schierhorn untersucht die Frage, ob Russland von der globalen Erderwärmung profitieren könnte, erschienen auf der Webseite der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)

Weiterlesen


18. November 2021

Warum setzen sich landwirtschaftliche Betriebe in Russland für unternehmerische Sozialverantwortung ein?

Forschende Taras Gagalyuk und Anna Hajdu über die Wechselwirkung zwischen Landwirtschaft und Sozialverantwortung in Russland, erschienen auf der Webseite der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)

Weiterlesen


23. Oktober 2021

Forschungssoftware soll nachhaltiger werden

Im Interview mit dem Deutschlandfunk thematisiert IAMO-Wissenschaftlerin Franziska Appel die Anforderungen und Strategien für eine nachhaltige Forschungssoftwareentwicklung

Weiterlesen


16. September 2021

Going With the Flow: Peer Pressure’s Effects on Drought Insurance Purchases in Uzbekistan

IAMO-Wissenschaftlerin Laura Moritz spricht über die Auswirkungen der Dürre für Landwirte und -wirtinnen in Usbekistan sowie über die aktuelle Forschung zu innovativen Indexversicherungen, erscheinen auf der Webseite Tropentag Blog.

Weiterlesen


02. August 2021

Akzeptanz für Grüne Gentechnik durch bessere Argumente fördern

Wissenschaftlerin Gabi Waldhof sowie Wissenschaftler Ingo Pies und Vladislav Valentinov über die kontroversen Diskussionen zu Gentechnik in der Landwirtschaft, erschienen in der Agra-Europe

Weiterlesen


01. August 2021

Усиление позиций влечет за собой большую ответственность: ЕС и Черноморский регион становятся лидерами на мировом рынке пшеницы

Der Beitrag reflektiert die neue Führungsrolle der EU und der Schwarzmeerregion auf den internationalen Weizenmärkten und betont die damit gestiegene Verantwortung für die globale Ernährungssicherheit, erschienen im FAO Bulletin (RU) No. 76, ab Seite 10 (nur in Russisch)

Weiterlesen


05. Juli 2021

Weltweit steigende Lebensmittelpreise machen Grundnahrungsmittel unerschwinglich, vom nigerianischen Jollofreis über russische Pasta bis zum argentinischen Steak

IAMO-Wissenschaftlerin Linde Götz über die Ursachen der steigenden Lebensmittelpreise in Russland, erschienen in der Washington Post (nur in Englisch)

Weiterlesen


27. Juni 2021

Dasselbe in Grün: Weltretter gegen Weltretter

Sozialwissenschaftlerin Gabi Waldhof ergründet den Streit um die grüne Gentechnik, erschienen in der Zeitung Rheinpfalz am Sonntag

Weiterlesen


24. Mai 2021

Bund und Länder streiten um Zuständigkeit für Bodenrecht

Thematisierung einer Studie von IAMO-Direktor Alfons Balmann und Martin Odening (Humboldt-Universität zu Berlin) über die Marktmacht in landwirtschaftlichen Bodenmärkten, erschienen auf www.topagrar.com

Weiterlesen


13. Mai 2021

Bodenpreise: Transparenz wirkungsvoller als staatliche Eingriffe

Agrarökonom Alfons Balman kritisiert die Maßnahmen für eine stärkere Regulierung landwirtschaftlicher Bodenmärkte, erschienen auf der Webseite des Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblatts

Weiterlesen