Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

Inhalt

Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Das Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO) widmet sich der Analyse von wirtschaftlichen, sozialen und politischen Veränderungsprozessen in der Agrar- und Ernährungswirtschaft sowie in den ländlichen Räumen. Das Untersuchungsgebiet erstreckt sich von der sich erweiternden EU über die Transformationsregionen Mittel-, Ost- und Südosteuropas bis nach Zentral- und Ostasien.

Aktuelles

20. Februar 2019

Jetzt Abstract einreichen! Workshop zu den Spannungen zwischen Agrarwirtschaft und Gesellschaft in der Ukraine

Unter dem Titel „Agriculture and society: A multi-stakeholder dialogue for stable and sustainable development“ (UaAgriDialog) findet vom 22. bis 24. Mai 2019 in Schytomyr, Ukraine, für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Vertreter aus Praxis, Politik und Zivilgesellschaft ein Workshop...

Weiterlesen


07. Februar 2019

IAMO Forum 2019: Call for Submissions

Die Frist für die Einreichung von Abstracts und Vorschlägen für Organized Sessions wurde bis zum 24. Februar 2019 verlängert. Das Forum findet zum Thema "Small farms in transition: How to stimulate inclusive growth?" vom 26. - 28. Juni 2019 am IAMO statt. Wir freuen uns auf Ihre Einreichungen!

Weiterlesen

Letzte Pressemitteilungen

29. Januar 2019 | PM 02/2019

Digitale Technologien im Kampf gegen die Dürre

Erkenntnisse einer Podiumsdiskussion auf dem Global Forum for Food and Agriculture

Wie der letzte Sommer gezeigt hat, fügen langanhaltende Trockenperioden mittlerweile auch in der Landwirtschaft Mitteleuropas massiven Schaden zu und bedrohen die Lebensgrundlage der ländlichen Bevölkerung. Das wirksame Gegensteuern erfordert den...

Weiterlesen


16. Januar 2019 | PM 01/2019

Digitale Lösungen zur Minderung von Klimarisiken

Fachpodium auf dem Global Forum for Food and Agriculture (GFFA) in Berlin

Der letzte Sommer hat gezeigt, dass langanhaltende Trockenperioden mittlerweile auch im gemäßigten Klima Mitteleuropas angelangt sind. Solche klimatischen Veränderungen fügen der Landwirtschaft einen massiven Schaden zu und bedrohen die...

Weiterlesen