Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

Inhalt

Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Das Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO) widmet sich der Analyse von wirtschaftlichen, sozialen und politischen Veränderungsprozessen in der Agrar- und Ernährungswirtschaft sowie in den ländlichen Räumen. Das Untersuchungsgebiet erstreckt sich von der sich erweiternden EU über die Transformationsregionen Mittel-, Ost- und Südosteuropas bis nach Zentral- und Ostasien.

Aktuelles

15. Oktober 2021

IAMO Forum 2022: Call for Submissions

Die Konferenz findet vom 22. bis 24. Juni 2022 zum Thema „Stärkung der Resilienz in einer postpandemischen Ära: Herausforderungen und Möglichkeiten für die ländliche Entwicklung” in Halle (Saale) statt.

Weiterlesen


14. Oktober 2021

Stellenausschreibung

Das IAMO bietet eine Doktorandenstelle (m/w/d) im Rahmen des Projekts „Digital Transformation of China’s Agriculture – Resources, Trade and Food Security“. Zudem sucht das Institut eine Studentische Hilfskraft in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (w/m/d).

Weiterlesen

Letzte Pressemitteilung

26. August 2021 | PM 12/2021

Forschungssoftware - Nachhaltige Entwicklung und Unterstützung

IAMO Policy Brief 42 thematisiert die Anforderungen und Strategien für eine nachhaltige Forschungssoftwarepraxis auf Grundlage des Positionspapiers des DFG-Rundgespräches

Forschungssoftware ist das Rückgrat eines Großteils der Forschung des 21. Jahrhunderts. Im November 2019 trafen sich mehr als 50 Wissenschaftler:innen aus verschiedenen Institutionen am Robert-Koch-Institut zu einem DFG-Rundgespräch, um...

Weiterlesen


26. August 2021 | PM 11/2021

IAMO und Ural State Economic University unterzeichnen Memorandum of Understanding

IAMO-Direktor Thomas Glauben zu Gast in Jekaterinburg, Russische Föderation

Auf einer feierlichen Zeremonie am 20. August 2021 in Jekaterinburg, Russische Föderation, wurde ein Memorandum of Understanding zwischen der Ural State Economic University (UrSEU) und dem IAMO unterzeichnet. Auf dieser Reise traf sich IAMO-Direktor...

Weiterlesen