Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

Inhalt

Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Das Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO) widmet sich der Analyse von wirtschaftlichen, sozialen und politischen Veränderungsprozessen in der Agrar- und Ernährungswirtschaft sowie in den ländlichen Räumen. Das Untersuchungsgebiet erstreckt sich von der sich erweiternden EU über die Transformationsregionen Mittel-, Ost- und Südosteuropas bis nach Zentral- und Ostasien.

Aktuelles

05. Juni 2020

Rückkehrerinnen kämpfen für den Fortschritt im Kosovo

Im Leibniz-Magazin spricht die Politikwissenschaftlerin Janine Läpple darüber, wie junge und gut ausgebildete Frauen, die aus dem Ausland in den Kosovo zurückkehrten, durch neue Werte, Einstellungen und Sichtweisen ihr Umfeld verändern.

Weiterlesen


04. Juni 2020

Einsatz von Drohnen stärkt Landwirtschaft im Umgang mit Klimawandel

Das Frühjahr 2020 war eines der sonnigsten, trockensten und wärmsten seit Beginn der systematischen Wetteraufzeichnungen. Eine weitere Dürre würde den deutschen Landwirtinnen und Landwirten, die bereits in den Jahren 2018 und 2019 starke Ertragseinbußen hinnehmen mussten, erheblich schaden.

Digitale Technologien werden zu einem entscheidenden Instrument bei der Entwicklung von Mechanismen zur Bewältigung erhöhter Klimarisiken. Dies wurde bereits im IAMO Policy Brief 37 zum Thema „Landwirtschaft in Zeiten der Dürre: Wie Digitalisierung...

Weiterlesen


02. Juni 2020

IAMO Forum 2020: Verlängerung der Anmeldefrist

Die Anmeldefrist der Konferenz wurde auf den 17. Juni 2020 verlängert. Das IAMO Forum 2020 findet vom 24. bis 26. Juni 2020 als Online-Konferenz zum Thema „Digital transformation – towards sustainable food value chains in Eurasia“ statt.

Weiterlesen

Letzte Pressemitteilung

02. Juni 2020 | PM 04/2020

Den Blick schärfen: erfolgreicher Generationswechsel in der Landwirtschaft ist mehr als Hofnachfolge sichern

Aktueller SURE-Farm Business Brief beleuchtet den Generationswechsel in der EU-Landwirtschaft

Das SURE-Farm Projekt unter Leitung der Universität Wageningen und Beteiligung des IAMO sowie zahlreicher weiterer Partner aus verschiedenen europäischen Ländern ist der Frage nachgegangen, inwieweit die EU-Agrarsysteme gegenüber dem demographischen...

Weiterlesen


26. Mai 2020 | PM 03/2020

COVID-19, der Ölpreisverfall und die Ernährungssicherheit einkommensschwacher Staaten

IAMO Policy Brief 37 nimmt die Ernährungssicherheit ausgewählter Staaten im Zuge der globalen Covid-19-Krise in den Blick

Die Covid-19-Pandemie hat die Weltwirtschaft innerhalb kürzester Zeit in einen weitgehenden Stillstand gezwungen. Fallende Preise auf internationalen Rohölmärkten stellen dabei einkommensschwache Staaten, die stark auf Energieexporte und gleichzeitig...

Weiterlesen