Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

Inhalt

Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Das Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO) widmet sich der Analyse von wirtschaftlichen, sozialen und politischen Veränderungsprozessen in der Agrar- und Ernährungswirtschaft sowie in den ländlichen Räumen. Das Untersuchungsgebiet erstreckt sich von der sich erweiternden EU über die Transformationsregionen Mittel-, Ost- und Südosteuropas bis nach Zentral- und Ostasien.

Aktuelles

15. Juli 2019

IAMO Newsletter 2/2019 veröffentlicht

+++ IAMO feierte 25-jähriges Institutsjubiläum +++ ENHANCE-Projekt von EU als erfolgreich bewertet +++ Fleischverzicht aufgrund hohen Preisanstiegs im Iran +++ Unsicherheit gegenüber Grüner Gentechnik +++ Diese und weitere Meldungen im aktuellen IAMO Newsletter

Weiterlesen


09. Juli 2019

IAMO Annual 2019 veröffentlicht

Landwirtschaftliche Kleinstbetriebe im Transformationsprozess +++ Verbesserte Klimaresilienz durch Agrarversicherungen +++ Resiliente Agrarsysteme: robust, anpassungsfähig, transformierbar +++ Diese und weitere Beiträge in der aktuellen Ausgabe des IAMO Annual

Weiterlesen


05. Juli 2019

IAMO lädt heute zur Langen Nacht der Wissenschaften Halle ein

Das IAMO lädt zu einem spannenden Programm mit Themen aus dem Agrar- und Ernährungsbereich ein. Neben mehreren Vorträgen und einem Informationsstand erwartet die kleinen und großen Gäste auf dem IAMO-Gelände eine Gänseparade, ein Probierstand mit Insekten und Drohnenflüge.

Weiterlesen