Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

Inhalt

Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Das Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO) widmet sich der Analyse von wirtschaftlichen, sozialen und politischen Veränderungsprozessen in der Agrar- und Ernährungswirtschaft sowie in den ländlichen Räumen. Das Untersuchungsgebiet erstreckt sich von der sich erweiternden EU über die Transformationsregionen Mittel-, Ost- und Südosteuropas bis nach Zentral- und Ostasien.

Aktuelles

13. September 2019

Forschungsteam des SUSADICA-Doktorandenprogramms testet Datenerfassungsinstrumente in Zentralasien

Im Sommer 2019 besuchten Forschende im Rahmen des SUSADICA-Doktorandenprogramms exemplarische Feldstandorte in Zentralasien, um Einblicke in die Komplexität der Entscheidungen der Landwirte über Produktion und Ressourcenmanagement zu gewinnen.

Jedes Jahr verbringen Doktorandinnen und Doktoranden des strukturierten Doktorandenprogramms zur nachhaltigen landwirtschaftlichen Entwicklung in Zentralasien (SUSADICA) sechs Monate am TIIAME (Tashkent Institute of Irrigation and Agricultural...

Weiterlesen


11. September 2019

Stellenausschreibungen

Das IAMO sucht einen Sachbearbeiter (m/w/d) für Controlling und Berichtswesen, einen Mitarbeiter (m/w/d) für Beschaffung und mehrere Studentische Hilfskräfte (m/w/d).

Weiterlesen


02. September 2019

Neue Administrative Direktorin am IAMO

Katja Guhr ist seit dem 1. September 2019 in das Amt als Direktorin und Administrative Leiterin des IAMO berufen.

Damit ist Katja Guhr Mitglied im Direktorium und Beauftragte für den Haushalt des IAMO. Gemeinsam mit den drei wissenschaftlichen Direktoren trägt sie die Verantwortung für die Geschäftsführung sowie die weitere strategische und operative Steuerung...

Weiterlesen

Letzte Pressemitteilung

22. August 2019 | PM 05/2019

Diversifizierten und unternehmerisch ausgerichteten Landwirten gehört die Zukunft (unabhängig von ihrer Größe)

Mehr als 190 Expertinnen und Experten aus Forschung, Wirtschaft und internationalen Organisationen diskutierten beim diesjährigen IAMO Forum über Herausforderungen und Perspektiven für landwirtschaftliche Kleinbetriebe.

Vom 26. - 28. Juni 2019 fand das IAMO Forum 2019 zum Thema „Small farms in transition: How to stimulate inclusive growth?“ statt. Mit 193 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus 32 Nationen verzeichnete die Konferenz in diesem Jahr einen Besucherrekord....

Weiterlesen