Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

Inhalt

Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Das Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO) widmet sich der Analyse von wirtschaftlichen, sozialen und politischen Veränderungsprozessen in der Agrar- und Ernährungswirtschaft sowie in den ländlichen Räumen. Das Untersuchungsgebiet erstreckt sich von der sich erweiternden EU über die Transformationsregionen Mittel-, Ost- und Südosteuropas bis nach Zentral- und Ostasien.

Aktuelles

17. August 2017 | IAMO Policy Brief 32 herausgegeben

IAMO Policy Brief 32 herausgegeben

Unter dem Titel „Das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Georgien: Auswirkungen auf Agrarhandel und Wohlfahrt“ veröffentlichte IAMO Visiting Research Fellow Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Ulrich Koester im August 2017 seine neuesten...

Weiterlesen


15. August 2017

Stellenausschreibung

Das IAMO sucht einen Postdoc (m/w) für das DFG-finanzierte Projekt „Ethical issues in agricultural land markets“. Bewerbungsschluss ist der 30 September 2017.

Weiterlesen

Letzte Pressemitteilungen

29. Juni 2017 | PM 07/2017

Weltweite Zusammenarbeit erforderlich, um globale Nahrungsmittelsysteme für eine nachhaltige Zukunft neu zu gestalten

Vom 21. – 23. Juni 2017 trafen sich in Halle (Saale) internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Wirtschaft zum IAMO Forum 2017, um über Ernährungssicherheit und Handel im Kontext von Globalisierung und geopolitischen Spannungen zu...

Das Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO) in Halle (Saale) betreibt in weltweit einmaliger Weise die grundlagen- und anwendungsorientierte Erforschung des Agrar- und Ernährungssektors sowie der ländlichen Räume der...

Weiterlesen


31. Mai 2017 | PM 06/2017

Ernährungssicherheit und Handel im Kontext geopolitischer Spannungen

Internationale Konferenz zu "Eurasian Food Economy between Globalization and Geopolitics" vom 21. bis 23. Juni in Halle (Saale)

Über Ernährungssicherheit und Handel im Kontext von Globalisierung und geopolitischen Spannungen debattieren vom 21. bis 23. Juni 2017 in Halle (Saale) internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Vertreterinnen und Vertretern aus...

Weiterlesen