Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

Sie befinden sich hier:
Inhalt

Abteilung Strukturwandel

Betriebs- und Strukturentwicklung im ländlichen Raum

Die Abteilung Strukturwandel untersucht die Prozesskomplexität des agrarstrukturellen Wandels. Von besonderer Bedeutung sind damit verbundene Dynamiken, Einflussfaktoren und Auswirkungen, die auf vielfältigen Analyseebenen mittels eines breiten methodischen Instrumentariums analysiert werden.

Thematisch beschäftigen sich die Forschungsarbeiten erstens mit der Entwicklung von Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft, einschließlich ihrer Strategien und Organisation. Zweitens werden die Auswirkungen sich verändernder Rahmenbedingungen, wie z. B. Agrarpolitiken, auf landwirtschaftliche Betriebe und den Strukturwandel analysiert. Drittens werden institutionenökonomische und systemtheoretische Fragestellungen zur Rolle von Nonprofit-Organisationen und zivilgesellschaftlichen Engagements im Agrar- und Ernährungssektor betrachtet. Einen vierten Schwerpunkt bilden die Interdependenzen zwischen Umwelt, Ressourcen, Strukturwandel und Wachstum. Dazu werden beispielsweise Landnutzungsänderungen untersucht oder landwirtschaftliche Produktionspotenziale abgeschätzt.

Methodische Kernkompetenzen finden sich im Bereich der Computational Economics und hier insbesondere bei der agentenbasierten Modellierung. Weitere methodische Schwerpunkte liegen auf dem Gebiet der räumlichen Ökonometrie, des Datamining, ökonometrischen Verfahren sowie Produktivitäts- und Effizienzanalysen.

Aktuelle Publikationen der Abteilung

; ; ; ; ; (2019) Modeling the spatial distribution of grazing intensity in Kazakhstan. PLOS ONE 14 (1): 1-27.

; (2019) CSR as hypocrisy avoidance: A conceptual framework. Sustainability Accounting, Management and Policy Journal

; (2019) The impact of green economy measures on rural employment: Green jobs in farms. Journal of Cleaner Production 208: 541-551.

; ; ; (2019) Revealing the determinants of wheat yields in the Siberian breadbasket of Russia with Bayesian networks. Land Use Policy 80: 21-31.

; (2018) Spite and preemptive retaliation after tournaments. Journal of Economic Behavior and Organization

; ; ; ; ; ; ; ; ; (2018) Impact assessment tool to assess the resilience of farming systems and their delivery of private and public goods (D 5.1).

; ; (2018) Der Klimawandel gefährdet den boomenden Getreidesektor in der Ukraine. Ukraine-Analysen (210): 2-10.

; (2018) Braucht der Bodenmarkt Regulierung? Agrarheute : Landwirtschaft auf den Punkt gebracht (12): 31.

; ; ; (2018) Resilience of Agricultural Enterprises, Analysis of the Importance of Its Factors and Integration Processes (According to the Data of Northwest of Russia). In: Epomen Scientific Journal No. 15 (July 2018): Proceedings of the 14th International conference "Agrarian Economy of Russia: Problems and Vectors of Development", 243-275: Epomen Ltd.

; (2018) Regression analysis of sale growth factors and resilience of agricultural enterprises in the North-West of Russia - Part 1. Ekonomika sel’skochozjajstvennych i pererabatyvajuščich predprijatij, Moskva (12): 25-32.

Weitere Publikationen in der Abteilung