Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

Sie befinden sich hier:
Inhalt

Abteilung Strukturwandel

Betriebs- und Strukturentwicklung im ländlichen Raum

Die Abteilung Strukturwandel untersucht die Prozesskomplexität des agrarstrukturellen Wandels. Von besonderer Bedeutung sind damit verbundene Dynamiken, Einflussfaktoren und Auswirkungen, die auf vielfältigen Analyseebenen mittels eines breiten methodischen Instrumentariums analysiert werden.

Thematisch beschäftigen sich die Forschungsarbeiten erstens mit der Entwicklung von Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft, einschließlich ihrer Strategien und Organisation. Zweitens werden die Auswirkungen sich verändernder Rahmenbedingungen, wie z. B. Agrarpolitiken, auf landwirtschaftliche Betriebe und den Strukturwandel analysiert. Drittens werden institutionenökonomische und systemtheoretische Fragestellungen zur Rolle von Nonprofit-Organisationen und zivilgesellschaftlichen Engagements im Agrar- und Ernährungssektor betrachtet. Einen vierten Schwerpunkt bilden die Interdependenzen zwischen Umwelt, Ressourcen, Strukturwandel und Wachstum. Dazu werden beispielsweise Landnutzungsänderungen untersucht oder landwirtschaftliche Produktionspotenziale abgeschätzt.

Methodische Kernkompetenzen finden sich im Bereich der Computational Economics und hier insbesondere bei der agentenbasierten Modellierung. Weitere methodische Schwerpunkte liegen auf dem Gebiet der räumlichen Ökonometrie, des Datamining, ökonometrischen Verfahren sowie Produktivitäts- und Effizienzanalysen.

Aktuelle Publikationen der Abteilung

; ; (2018) Dimensions of SURE-Farm farm typology for farm resilience assessments (Horizon 2020 SURE-Farm project public deliverables D1.3).

; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; (2018) Assessing the impacts of extreme agricultural droughts in China under climate and socioeconomic changes. Earth’s Future (online)

; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; (2018) Report on resilience framework for EU agriculture.

(2018) Stützen Direktzahlungen landwirtschaftliche Einkommen oder Pachtpreise?

; (2018) Member heterogeneity in agricultural cooperatives: a systems-theoretic perspective. Sustainability 10 (4): 1-22.

; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; (2018) Spatial distribution of arable and abandoned land across former Soviet Union countries. Scientific Data 5: 1-12.

; ; ; (2018) FarmAgriPoliS - An agricultural business management game for behavioral experiments, teaching, and gaming. IAMO Discussion Paper No. 173, Halle (Saale): IAMO.
Download

; (2018) Integration of small farmers into value chains: Evidence from Eastern Europe and Central Asia. In: Gokhan Egilmez (ed.): Agricultural Value Chain, 181-197: InTechOpen.

; ; ; ; ; ; ; (2018) Investigation of inducements and defenses of flash floods and urban waterlogging in Fuzhou, China, from 1950 to 2010. Natural Hazards 91 (2): 803-818.

; (2018) Efficiency and Profitability of Ukrainian Crop Production. Agriculture Policy Report, German-Ukrainian Agricultural Policy Dialogue, Kiew.

Weitere Publikationen in der Abteilung