Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

Sie befinden sich hier:
Inhalt

Abteilung Strukturwandel

Betriebs- und Strukturentwicklung im ländlichen Raum

Die Abteilung Strukturwandel untersucht die Prozesskomplexität des agrarstrukturellen Wandels. Von besonderer Bedeutung sind damit verbundene Dynamiken, Einflussfaktoren und Auswirkungen, die auf vielfältigen Analyseebenen mittels eines breiten methodischen Instrumentariums analysiert werden.

Thematisch beschäftigen sich die Forschungsarbeiten erstens mit der Entwicklung von Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft, einschließlich ihrer Strategien und Organisation. Zweitens werden die Auswirkungen sich verändernder Rahmenbedingungen, wie z. B. Agrarpolitiken, auf landwirtschaftliche Betriebe und den Strukturwandel analysiert. Drittens werden institutionenökonomische und systemtheoretische Fragestellungen zur Rolle von Nonprofit-Organisationen und zivilgesellschaftlichen Engagements im Agrar- und Ernährungssektor betrachtet. Einen vierten Schwerpunkt bilden die Interdependenzen zwischen Umwelt, Ressourcen, Strukturwandel und Wachstum. Dazu werden beispielsweise Landnutzungsänderungen untersucht oder landwirtschaftliche Produktionspotenziale abgeschätzt.

Methodische Kernkompetenzen finden sich im Bereich der Computational Economics und hier insbesondere bei der agentenbasierten Modellierung. Weitere methodische Schwerpunkte liegen auf dem Gebiet der räumlichen Ökonometrie, des Datamining, ökonometrischen Verfahren sowie Produktivitäts- und Effizienzanalysen.

Aktuelle Publikationen der Abteilung

; ; ; ; ; ; ; (2018) Modeling and mapping the burden of disease in Kenya. Scientific Reports 8: 1-9.

; ; ; (2018) Wake up “boiling frogs”: a study on animal husbandry under climate change in Northern China. Environmental Earth Sciences 77 (12): 1-8.

; ; ; (2018) Biocluster: Anaylse und politische Implikationen - erste theoretische Überlegungen. IAMO Jahreszahl 20: 81-90.

; ; ; ; (2018) Effects of multi-stakeholder platforms on multi-stakeholder innovation networks: Implications for research for development interventions targeting innovations at scale. PLOS ONE 13 (6)

; ; (2018) Analyse historischer Landnutzungsänderungen anhand von Spionagesatellitenbildern aus der Ära des Kalten Krieges. IAMO Jahreszahl 20: 55-62.

; (2018) Großbetriebliche Landwirtschaft im internationalen Kontext: aktuelle Entwicklungen, gesellschaftliche Streitfragen und zukünftige Forschungsagenda. IAMO Jahreszahl 20: 11-22.

; ; ; ; ; ; ; ; ; (2018) Mapping the timing of cropland abandonment and recultivation in northern Kazakhstan using annual Landsat time series. Remote Sensing of Environment 213: 49-60.

; ; (2018) Dimensions of SURE-Farm farm typology for farm resilience assessments (Horizon 2020 SURE-Farm project public deliverables D1.3).

; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; (2018) Assessing the impacts of extreme agricultural droughts in China under climate and socioeconomic changes. Earth’s Future 6 (5): 689-703.

; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; (2018) Report on resilience framework for EU agriculture.

Weitere Publikationen in der Abteilung