Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

GEO-WB6

Einrichtung eines Geoinformationszentrums für den Westbalkan an der Landwirtschaftlichen Universität Tirana

Themenkomplex:
Verringerung von und Anpassung an Umweltrisiken
Projektlaufzeit:
01.03.2024 - 31.12.2025
Untersuchte Länder:
Albanien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Nordmazedonien, Republik Kosovo, Serbien

Geoinformationen liefern einen wertvollen Beitrag zur Beurteilung von Umweltbedingungen und erleichtern somit fundierte Entscheidungen über Landnutzung, nachhaltiges Ressourcenmanagement und Naturschutz. In den Westbalkanländern besteht noch viel Raum für Fortschritte in der Nutzung von Geoinformationstechnologien, wobei derzeit insbesondere ein Mangel an entsprechend ausgebildetem Personal und Weiterbildungsmöglichkeiten besteht. Im Projekt GEO-WB6 richtet das IAMO zusammen mit der Landwirtschaftlichen Universität Tirana ein Geoinformationszentrum für den Westbalkan ein, um genau diese Lücke zu schließen. Mit einem umfassenden Kursprogramm werden wir einerseits die Weiterbildung und den wissenschaftlichen Austausch von Hochschulmitarbeitenden verbessern. Andererseits werden wir Geodaten aus der Region mit Bezug zu Landwirtschaft und Landnutzung sammeln und online in einem Datenportal verfügbar machen. Ziel dieses Projektes ist es, die personellen Ressourcen für die Verwaltung und Analyse von Geodaten zu verbessern und das regionale Netzwerk von Geoinformationsexperten:innen zu stärken, sowie langfristig eine zentrale Einrichtung für Geodaten und deren Analyse im Westbalkan zu etablieren.

Projektpartner

Förderung


Kontakt


		Max Hofmann

Max Hofmann

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Zimmer: 238

zum Profil


		Prof. Dr. Daniel Müller

Prof. Dr. Daniel Müller

Stellvertretender Leiter der Abteilung Strukturwandel,
Ombudsperson für Gute Wissenschaftliche Praxis
Zimmer: 239

zum Profil