Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

AGRICISTRADE

Erfassung des Handelpotenzials mit Agrarprodukten und Biomasse in der Gemeinschaft der Unabhängigen Staaten (Exploring the potential for agricultural and biomass trade in the Commonwealth of Independent States)

Startseite AGRICISTRADE

Forschungsschwerpunkt:
Sicherung der Welternährung und wettbewerbsfähiger Lieferketten
Projektlaufzeit:
01.01.2014 - 31.12.2016
Untersuchte Länder:
Armenien, Aserbaidschan, Georgien, Kasachstan, Republik Moldau, Russische Föderation, Ukraine, Weißrussland

Der Handel mit Agrargütern und Nahrungsmitteln zwischen der EU und den Nachfolgestaaten der ehemaligen Sowjetunion nimmt stetig zu. Es ist unerlässlich, die Potenziale abzuschätzen und Schwachstellen der ausgewählten GUS Länder zu analysieren, um so u.a. die Basis für zukünftige bi- und multilaterale Agrarverhandlungen zu legen.

Im Vordergrund der Untersuchungen stehen vier Ziele: (1) die Leistungsfähigkeit der Agrar- und Nahrungswirtschaft besser abzuschätzen; (2) ungenutzten Potenziale besser zu bestimmen und Verbesserungsmöglichkeiten abzuleiten; (3) Entwicklungswege in den landwirtschaftlichen Lieferketten zu untersuchen; sowie (4) das Analyseinstrumentarium weiterzuentwickeln, um zukünftigen Entwicklungen im Hinsicht auf Produktionspotenziale und Nahrungsmittelhandel besser abschätzen zu können. Das Projekt ist in acht Arbeitspakete unterteilt.

Das IAMO untersucht, wie und unter welchen Bedingungen in den Untersuchungsländern international wettbewerbsfähige Nahrungsmittelketten aufgebaut werden können. Dies beinhaltet qualitative und quantitative Marktanalysen zur Preisbildung, Marktmacht und institutionellen Rahmenbedingungen.

Projektpartner

Förderung


Kontakt


		Dr. Ivan Duric

Dr. Ivan Duric

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Zimmer: 227

zum Profil

Projektmitarbeiter

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Thomas Glauben (Projektleitung)
zum Profil

Dr. Inna Levkovych
zum Profil

Dr. Axel Wolz

Dr. Ivan Duric
zum Profil

PD Dr. habil. Linde Götz
zum Profil

Prof. Dr. Thomas Herzfeld
zum Profil