Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

Sie befinden sich hier:
Inhalt

Short Value Chains Western Balkans – Study of best practices and potential of participation of the smallholders in the short value chains in the Western Balkans region and Turkey (Praxis und Potential der Nutzung von kurzen Vertriebsketten in der Landwirtschaft für Kleinbauern im Westbalkan und der Türkei)

Forschungsschwerpunkt:
Lebensverhältnisse im ländlichen Raum

Projektlaufzeit:
14.10.2019 - 14.10.2020

Das Projekt gibt einen Überblick über die Praxis und das Potential zur Nutzung von kurzen Vertriebsketten durch Kleinbetriebe im Westbalkan und der Türkei. Auf der Grundlage einer Fragebogenerhebung wird detailliert beschrieben, welche Vertriebsketten Kleinbetriebe in der Region nutzen. Implikationen für die Nachhaltigkeit und aus wirtschaftlicher Sicht werden im Projektbericht diskutiert.

Partner

  • Gemeinsame Forschungsstelle der Europäischen Kommission (JRC) Webseite
  • Regional Rural Development Standing Working Group (SWG), Nordmazedonien Webseite
  • Suzana Djordjevic Milosevic, Singidunum University, Belgrade, Serbia Webseite