Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

Abteilung Strukturwandel

Betriebs- und Strukturentwicklung im ländlichen Raum

Die Abteilung Strukturwandel untersucht die Prozesskomplexität des agrarstrukturellen Wandels. Von besonderer Bedeutung sind damit verbundene Dynamiken, Einflussfaktoren und Auswirkungen, die auf vielfältigen Analyseebenen mittels eines breiten methodischen Instrumentariums analysiert werden.

Thematisch beschäftigen sich die Forschungsarbeiten erstens mit der Entwicklung von Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft, einschließlich ihrer Strategien und Organisation. Zweitens werden die Auswirkungen sich verändernder Rahmenbedingungen, wie z. B. Agrarpolitiken, auf landwirtschaftliche Betriebe und den Strukturwandel analysiert. Drittens werden institutionenökonomische und systemtheoretische Fragestellungen zur Rolle von Nonprofit-Organisationen und zivilgesellschaftlichen Engagements im Agrar- und Ernährungssektor betrachtet. Einen vierten Schwerpunkt bilden die Interdependenzen zwischen Umwelt, Ressourcen, Strukturwandel und Wachstum. Dazu werden beispielsweise Landnutzungsänderungen untersucht oder landwirtschaftliche Produktionspotenziale abgeschätzt.

Methodische Kernkompetenzen finden sich im Bereich der Computational Economics und hier insbesondere bei der agentenbasierten Modellierung. Weitere methodische Schwerpunkte liegen auf dem Gebiet der räumlichen Ökonometrie, des Datamining, ökonometrischen Verfahren sowie Produktivitäts- und Effizienzanalysen.

Aktuelle Publikationen der Abteilung


; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; (2024) What is still at stake in the Gran Chaco? Social-ecological impacts of alternative land-system futures in a global deforestation hotspot. Environmental Research Letters 19 (6)


; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; (2024) An actor-centered, scalable land system typology for addressing biodiversity loss in the world’s tropical dry woodlands. Global Environmental Change 86


; ; ; ; ; (2024) Eco-innovative transformation of the urban infrastructure of Ukraine on the way to post-war recovery. Financial and Credit Activity: Problems of Theory and Practice 2 (55): 391-408.


(2024) Who wants to be a farmer on an island? Young farmers share career stories from Crete, Cyprus, and the Azores. The Greening Islands Foundation.


; ; ; (2024) Higher crop rotational diversity in more simplified agricultural landscapes in Northeastern Germany. Landscape Ecology 39 (4)


; (2024) Assessing the impact of the Russian Invasion on crop production in Ukraine with open satellite data. Ukrainian Analytical Digest (5): 8-14.


; ; ; (2024) Application of deep learning to emulate an agent-based model. FORLand Technical Paper, Berlin.


; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; ; (2024) 10 Must-Knows aus der Biodiversitätsforschung 2024. Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung.


(2024) Landwirtschaft im nationalen Wettbewerb und die Rolle des Bodenmarktes. Wirtschaftsdienst 104 (3): 148-152.


(2024) Politische, gesellschaftliche und ökologische Herausforderungen für die Nutztierhaltung. In: Proceedings of the Society of Nutrition Physiology (Band 33), 172: DLG-Verlag.


Kontakt


			Prof. Dr. Alfons Balmann

Prof. Dr. Alfons Balmann

Direktor des IAMO,
Leiter der Abteilung Strukturwandel
Zimmer: 140

zum Profil


			Prof. Dr. Daniel Müller

Prof. Dr. Daniel Müller

Stellvertretender Leiter der Abteilung Strukturwandel,
Ombudsperson für Gute Wissenschaftliche Praxis
Zimmer: 239

zum Profil


			Dr. Franziska Schaft

Dr. Franziska Schaft

Stellvertretende Leiterin der Abteilung Strukturwandel,
Wissenschaftliche Koordinatorin IAMO Graduate School
Zimmer: 137

zum Profil

Sekretariat


			Claudia Grützmacher

Claudia Grützmacher

Sekretariat,
Stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte
Zimmer: 139

zum Profil