Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

Sie befinden sich hier:
Inhalt

Veranstaltungsarchiv

22. Juni 2015

IAMO-Direktor Prof. Dr. Thomas Herzfeld erklärt in der Kinderuni, warum es Regeln gibt

Zur Kinderuni-Vorlesung "Warum gibt es Regeln?" sind am 22. Juni von 9-10 Uhr, Grundschülerinnen und -schülern der 3. und 4. Klasse an das IAMO eingeladen. Im institutseigenen Hörsaal beantwortet Prof. Dr. Thomas Herzfeld, Direktor des IAMO und Leiter der Abteilung Politikanalyse, Fragen zu Regeln...

Der Agrarökonom erklärt in seinem Vortrag, was überhaupt Regeln im Wirtschaftsleben sind, wie neue Regeln entstehen und welche Auswirkungen nicht vorhandene oder nicht durchsetzbare Regeln auf die wirtschaftliche Entwicklung eines Landes haben. Um...

Weiterlesen


17. Juni 2015

IAMO Forum 2015: Agriculture and Climate Change in Transition Economies

Vom 17. bis 19. Juni findet in Halle (Saale) das IAMO Forum 2015 statt. Führende internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler widmen sich dann der Frage, inwiefern den Klimawandel begünstigende Faktoren in der landwirtschaftlichen Produktion vermieden werden können.

Weiterlesen


07. Mai 2015

Karrieremesse Halle 2015

Das IAMO wird sich am 7. Mai 2015 in Halle (Saale) auf der sciencemeetscompanies, einer der größten Karrieremessen Mitteldeutschlands für Agrar-, Ernährungs- und Naturwissenschaften, präsentieren.

Studentinnen und Studenten, die sich für eine Promotionstätigkeit an einer agrarwissenschaftlichen Einrichtung interessieren, erhalten im Vortrag "Karriere in der Wissenschaft" (13:30 – 13:50 Uhr, Raum 132 Biologicum) ausführliche Informationen zum...

Weiterlesen


07. Mai 2015

Bioeconomy Conference

Die 4. Internationale Bioökonomie-Konferenz findet vom 7. bis 8. Mai 2015 am IAMO in Halle (Saale) statt. Diese wird erstmals gemeinsam vom WissenschaftsCampus Halle – Pflanzenbasierte Bioökonomie (WCH), der die Konferenz 2012 ins Leben gerufen hatte, und dem Spitzencluster Bioeconomy organisiert.

Ein besonderes Augenmerk wird in diesem Jahr auf die bioökonomischen Entwicklungen in Großbritannien gelegt. Des Weiteren liefert die Konferenz in vier Sessions neue Erkenntnisse und Einblicke im Bereich der Bioökonomie: Am ersten Tag stehen der "Weg...

Weiterlesen


30. April 2015

Vortrag in der Reihe "Leibniz-Lektionen"

Unter dem Titel "Agrarspekulation: nützlich oder verwerflich?" wird IAMO-Direktor Professor Thomas Glauben am 30. April 2015 ab 19:30 Uhr in der Urania Berlin einen Vortrag in der Reihe "Leibniz-Lektionen" halten.

Im Kontext der Welternährungskrise stehen landwirtschaftliche Terminmarktgeschäfte (Agrarspekulation) seit geraumer Zeit im Zentrum öffentlicher Aufmerksamkeit. Kritiker stellen diese als Preistreiber von Nahrungsmitteln und "Hungermacher" an den...

Weiterlesen


17. Januar 2015

GFFA 2015: Kooperationsbörse

Kommen Sie mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des IAMO auf der Kooperationsbörse ins Gespräch.

Weiterlesen


15. Januar 2015

GFFA 2015: Fachpodium

Wertschöpfungskettenorientierte Entwicklung ländlicher Regionen in Osteuropa

Weiterlesen


24. November 2014

ReCCA-Konferenz

Das IAMO richtet vom 24.-26. November 2014 in Halle (Saale) eine Konferenz mit dem Titel "Regional Economic Cooperation in Central Asia: Agricultural Production and Trade" (ReCCA) aus.

Die Konferenz wird mit finanzieller Unterstützung des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) umgesetzt. Dabei wird das Institut vom Regional Environmental Centre for Central Asia in Kasachstan, von der Agraruniversität Samarkand in...

Weiterlesen


20. November 2014

20 Jahre IAMO

Seit seiner Gründung 1994 hat sich das IAMO zu einem wichtigen Akteur in der internationalen agrarökonomischen Forschungslandschaft entwickelt. Mit einer Festveranstaltung wird das Institut gemeinsam mit geladenen Gästen am 20. November 2014 in Halle (Saale) das 20-jährige Jubiläum feiern.

Neben ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind hochrangige Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft geladen, die das IAMO über die letzten zwanzig Jahre begleitet haben. Die Festveranstaltung findet am...

Weiterlesen


18. November 2014

Film & Gespräch "Population Boom"

Wer von uns ist zu viel? Derzeit leben rund sieben Milliarden Menschen auf der Welt. Bis 2050 wird die Weltbevölkerung auf mehr als neun Milliarden ansteigen. Nahrungsmangel, schwindende Ressourcen, riesige Müllberge und Wasserverknappung werden vorausgesagt. Aber ist das wirklich so?

In seinem neuen Dokumentarfilm "Population Boom" deckt der österreichische Filmemacher Werner Boote (Plastic Planet) bei seiner Reise um die Welt auf, woher die Angst vor dem Schreckgespenst "Überbevölkerung" rührt. Im Anschluss des Films wird Prof....

Weiterlesen