Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

Sie befinden sich hier:
Inhalt

Veranstaltungsarchiv

08. August 2015

Pre-Conference-Workshop auf der 29. International Conference of Agricultural Economists (ICAE)

Das IAMO ist einer der Organisatoren eines Pre-Conference-Workshops mit dem Titel „Agro-holdings and other types of mega-farming operations in developed and emerging economies“ im Rahmen der 29. ICAE in Mailand, Italien.

In den letzten beiden Jahrzehnten hat die Anzahl großer Landwirtschaftsbetriebe weltweit zugenommen. Diese Agrobetriebe sind Megafarmen oder Agroholdings mit horizontal oder vertikal integrierten Unternehmungen und haben eine Betriebsgrößen von bis...

Weiterlesen


07. Juli 2015

Bodenatlas – Vorstellung & Diskussion

Die Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt und der WissenschaftsCampus Halle – Pflanzenbasierte Bioökonomie (WCH) laden zu einer Diskussionsveranstaltung zum Thema Boden ein.

Boden: Er ist einfach da und er scheint unerschöpflich. Wir leben auf und von ihm, aber schenken ihm kaum Beachtung. Dabei sind gesunde Böden die unerlässliche Grundlage für unsere Lebensmittelproduktion. Böden filtern Regenwasser, sind nach den...

Weiterlesen


03. Juli 2015

Lange Nacht der Wissenschaften Halle 2015

+++ Fotos der Langen Nacht der Wissenschaften am IAMO +++

Das IAMO präsentiert sich auf der 14. Langen Nacht der Wissenschaften in Halle (Saale) mit einem umfangreichen Programm zu Themen aus dem Agrar- und Ernährungssektor. Neben Vorträgen erwarten...

Weiterlesen


22. Juni 2015

IAMO-Direktor Prof. Dr. Thomas Herzfeld erklärt in der Kinderuni, warum es Regeln gibt

Zur Kinderuni-Vorlesung "Warum gibt es Regeln?" sind am 22. Juni von 9-10 Uhr, Grundschülerinnen und -schülern der 3. und 4. Klasse an das IAMO eingeladen. Im institutseigenen Hörsaal beantwortet Prof. Dr. Thomas Herzfeld, Direktor des IAMO und Leiter der Abteilung Politikanalyse, Fragen zu Regeln...

Der Agrarökonom erklärt in seinem Vortrag, was überhaupt Regeln im Wirtschaftsleben sind, wie neue Regeln entstehen und welche Auswirkungen nicht vorhandene oder nicht durchsetzbare Regeln auf die wirtschaftliche Entwicklung eines Landes haben. Um...

Weiterlesen


17. Juni 2015

IAMO Forum 2015: Agriculture and Climate Change in Transition Economies

Vom 17. bis 19. Juni findet in Halle (Saale) das IAMO Forum 2015 statt. Führende internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler widmen sich dann der Frage, inwiefern den Klimawandel begünstigende Faktoren in der landwirtschaftlichen Produktion vermieden werden können.

Weiterlesen


Foto vom IAMO-Stand. Zwei Doktorandinnen schauen sich eine Publikation an.

07. Mai 2015

Karrieremesse Halle 2015

Das IAMO wird sich am 7. Mai 2015 in Halle (Saale) auf der sciencemeetscompanies, einer der größten Karrieremessen Mitteldeutschlands für Agrar-, Ernährungs- und Naturwissenschaften, präsentieren.

Studentinnen und Studenten, die sich für eine Promotionstätigkeit an einer agrarwissenschaftlichen Einrichtung interessieren, erhalten im Vortrag "Karriere in der Wissenschaft" (13:30 – 13:50 Uhr, Raum 132 Biologicum) ausführliche Informationen zum...

Weiterlesen


Vier Wissenschaftler betrachten Pflanzen im Gewächshaus

06. Mai 2015

Bioeconomy Conference

Die 4. Internationale Bioökonomie-Konferenz findet vom 7. bis 8. Mai 2015 am IAMO in Halle (Saale) statt. Diese wird erstmals gemeinsam vom WissenschaftsCampus Halle – Pflanzenbasierte Bioökonomie (WCH), der die Konferenz 2012 ins Leben gerufen hatte, und dem Spitzencluster Bioeconomy organisiert.

Ein besonderes Augenmerk wird in diesem Jahr auf die bioökonomischen Entwicklungen in Großbritannien gelegt. Des Weiteren liefert die Konferenz in vier Sessions neue Erkenntnisse und Einblicke im Bereich der Bioökonomie: Am ersten Tag stehen der "Weg...

Weiterlesen


Proträtfoto von Prof. Dr. Thomas Glauben

30. April 2015

Vortrag in der Reihe "Leibniz-Lektionen"

Unter dem Titel "Agrarspekulation: nützlich oder verwerflich?" wird IAMO-Direktor Professor Thomas Glauben am 30. April 2015 ab 19:30 Uhr in der Urania Berlin einen Vortrag in der Reihe "Leibniz-Lektionen" halten.

Im Kontext der Welternährungskrise stehen landwirtschaftliche Terminmarktgeschäfte (Agrarspekulation) seit geraumer Zeit im Zentrum öffentlicher Aufmerksamkeit. Kritiker stellen diese als Preistreiber von Nahrungsmitteln und "Hungermacher" an den...

Weiterlesen


17. Januar 2015

GFFA 2015: Kooperationsbörse

Kommen Sie mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des IAMO auf der Kooperationsbörse ins Gespräch.

Weiterlesen


15. Januar 2015

GFFA 2015: Fachpodium

Wertschöpfungskettenorientierte Entwicklung ländlicher Regionen in Osteuropa

Weiterlesen