Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

Sie befinden sich hier:
Inhalt

Lange Nacht der Wissenschaften Halle 2017

23. Juni 2017 - Das IAMO präsentiert sich auf der 16. Langen Nacht der Wissenschaften in Halle (Saale) mit einem umfangreichen Programm zu Themen aus dem Agrar- und Ernährungssektor. Neben mehreren Vorträgen und einem Informationsstand erwarten die kleinen und großen Gäste auf dem IAMO-Gelände ein Ballonzirkus, Traktorrennen und eine Kartoffelsortenausstellung.

PROGRAMM am IAMO

TRAKTORRENNEN / 17:00-23:00 Uhr
Die Traktoren starten durch /// Über unwegsames Gelände gilt es mit den Trettraktoren einen Hindernisparcours zu bestreiten. An den ferngesteuerten Traktoren des John Deere Junior Clubs dürfen auch die großen Kinder die Möglichkeiten moderner Landtechnik einmal ausprobieren.

KARTOFFELSORTENAUSSTELLUNG / 17:00-23:00 Uhr
Auf den Spuren der Kartoffel /// Die unterirdische Knolle ist eines der wichtigsten Nahrungsmittel weltweit. Es gibt unzählige Kartoffelsorten, die sich insbesondere in Farbe, Form und Geschmack unterscheiden. Eine kleine Ausstellung präsentiert Exoten aus aller Welt.

BALLONZIRKUS / 17:00-23:00 Uhr
Ballonkunst mit Luft und Liebe /// Mit viel Geschick kreiert die Ballonkünstlerin Verena farbenfrohe Tierfiguren vom Bauernhof. Die Ballonfiguren können nicht nur bestaunt, sondern unter Anleitung auch selbst gebastelt und mitgenommen werden.

INFORMATIONSSTAND / 17:00-23:00 Uhr
Einblicke in die Wissenschaft /// Wie lässt sich die Landwirtschaft an den Klimawandel anpassen? Welche Länder tragen zur globalen Ernährungssicherung bei? Wie kann dem Fachkräftemangel im Agrarsektor entgegengewirkt werden? Diese und weitere Forschungsthemen werden vorgestellt.

VORTRAG / 18:30-19:00 Uhr
Wie gemeinsam ist die Gemeinsame Agrarpolitik der Europäischen Union? /// Seit 60 Jahren betreiben die EU-Mitgliedstaaten eine Gemeinsame Agrarpolitik. Jedoch wählen die Mitgliedstaaten bei der Umsetzung der jüngsten Reformen zunehmend eigene Wege. Welche Gründe dies hat, erklärt Referentin Jana Demoustier.

VORTRAG / 19:30-20:00 Uhr
Wie gewinnt man durch ein Computerspiel neue Erkenntnisse über den Agrarsektor? /// Wissenschaftlerin Franziska Appel erforscht mit Hilfe des landwirtschaftlichen Strategiespiels „FarmAgriPoliS“, wie der Strukturwandel in der Landwirtschaft durch das individuelle Verhalten landwirtschaftlicher Akteure beeinflusst wird.

VORTRAG / 20:30-21:00 Uhr
Wer erntet die schönsten Kartoffeln? /// Genauso vielfältig wie die Kartoffelsorten sind auch die daraus entstehenden Produkte. Experte Ulrich Gündel berichtet vom Anbau und von den Verarbeitungsmöglichkeiten historischer Kartoffelsorten auf seinem Hof.

VORTRAG / 21:30-22:00 Uhr
Teurer Hopfen – steigt nun der Bierpreis? /// Der Markt für Freihopfen ist durch starke Preisschwankungen geprägt. So hat sich der Preis für das „grüne Gold“ seit 2011 auf das Sechsfache erhöht. Wissenschaftler Aaron Grau erläutert Ursachen und auch die Folgen für die Bierproduktion.


Lange Nacht der Wissenschaften Halle 2017
23. Juni 2017 | 17:00 – 23:00 Uhr
IAMO | Theodor-Lieser-Straße 2 | Halle (Saale)