Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

Sie befinden sich hier:
Inhalt

Hochschultagung des Agrarinstituts an der Universität Halle-Wittenberg

04. Juni 2014 - Unter dem Titel "Nachhaltigkeit, Innovation und Effizienz - Forschung für die Praxis" lädt das Institut für Agrar- und Ernährungswissenschaften (IAEW) der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) gemeinsam mit der Gesellschaft zur Förderung der Agrar- und Ernährungswissenschaften an der MLU e.V. am 4. Juni 2014 zur Tagung in Halle (Saale) ein.

Die Arbeit des IAMO ist eng mit der Universität verknüpft. Die Leiter der wissenschaftlichen Abteilungen des IAMO sind u. a. in die Lehr- und Gremientätigkeit der MLU eingebunden. In Vorträgen und Diskussionen präsentieren Angehörige der MLU den Tagungsteilnehmerinnen und –teilnehmern ausgewählte Forschungsleistungen des Instituts. Der Minister für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt, Dr. Hermann Onko Aeikens, spricht zur "Zukunft der Landwirtschaft aus Sicht der Politik". Des Weiteren erläutert Thomas Glauben, IAMO-Direktor und Professor am Institut für Agrar- und Ernährungswissenschaften der MLU, in seinem Vortrag "Agrarspekulation mit Indexfonds: Nützlich oder verwerflich?" den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisstand zu dieser in der Öffentlichkeit kontrovers diskutieren Thematik. Zur Hochschultagung des Agrarinstituts werden vornehmlich Vertreter der Agrarpolitik und Behörden im Agrarbereich sowie Beratungsorganisationen, Verbände des Agrarsektors, Landwirte und Angehörige der MLU erwartet.

Weiterführende Informationen und das Programm finden Sie hier.

Die Teilnahme an der Hochschultagung ist kostenfrei. Um eine formlose Anmeldung per E-Mail an erika.schmieder(at)landw.uni‐halle.de oder telefonisch unter +49 345 55 22302 wird gebeten.