Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

Sie befinden sich hier:
Inhalt

COMPETE: Parlamentarischer Abend in Berlin markiert Abschluss des dreijährigen Forschungsprojektes

29. September 2015 - IAMO-Direktor Thomas Glauben wird am 29. September im Rahmen eines Parlamentarischen Abends in Berlin die finalen Projektergebnisse und Politikempfehlungen aus dem internationalen Forschungsvorhaben COMPETE vorstellen.

Das dreijährige Projekt COMPETE untersuchte die internationale Wettbewerbsfähigkeit europäischer Wertschöpfungsketten im Lebensmittelbereich. Gefördert durch die EU-Kommission ermöglichte es eine Zusammenarbeit von Expertinnen und Experten aus zehn Ländern. Diese stellten heraus, dass die Lebensmittelproduktion der EU durch große Unterschiede in Struktur, Produktivität und Handelsbilanz geprägt ist. Demnach werden die europäischen Mitgliedsstaaten ohne branchengerechte und koordinierte Maßnahmen der Politik weitere Marktanteile an internationale Konkurrenten verlieren. Neben der Begrüßung durch den Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie e.V. (BVE) Christoph Minhoff, wird auch der Vorsitzende der BVE Wolfgang Ingold über die Schlussfolgerungen zur Wettbewerbsfähigkeit deutscher Wertschöpfungsketten im Lebensmittelbereich sprechen.

Die Veranstaltung ist nur für geladene Gäste, wird aber über Twitter @bve_online #ParlAbendBVE und die BVE-Facebook-Seite begleitet.

COMPETE Parlamentarischer Abend
29. September 2015 | 18:00 Uhr
Hilton Berlin Gendarmenmarkt, 10117 Berlin
www.bve-online.de/parlamentarischerabend-2015