Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

Sie befinden sich hier:
Inhalt

Bioökonomie MatchMaking „Vom Molekül zum Markt“

07. März 2017 - Der WissenschaftsCampus Halle – Pflanzenbasierte Bioökonomie (WCH) lädt Sie zu seinem Bioökonomie MatchMaking „Vom Molekül zum Markt“ am 07. März 2017 von 9 - 18 Uhr in die Aula der Martin-Luther-Universität in Halle (Saale) ein.

Neben der Teilnahme an der Veranstaltung besteht auch die Möglichkeit für Sie mit einem Impulsreferat Ihr Unternehmen vorzustellen. Mit dieser für Sie kostenfreien Veranstaltung möchte der WCH Ihnen die Gelegenheit bieten, Ihr lokales Netzwerk im Bereich Bioökonomie zu erweitern und Forscher aus den elf WCH Mitgliederinstitutionen und Unternehmer aus der Region kennen zu lernen.

Etwa vierzig Forschungsthemen und Produkte werden von Leiterinnen und Leitern aus den akademischen und wirtschaftlichen Bereichen in kurzen Impulsvorträgen vorgestellt. Neben den fachlichen Impulsvorträgen erwartet Sie ebenfalls eine gezielte Förderungsberatung für Unternehmer und Forscher seitens des Referats Forschungsförderung und -kooperation der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Themenfelder:
Pflanzengenetik; Pflanzenernährung; Pflanzenschutz; Pflanzenzüchtung; Pflanzenbau; Pflanzliche Wertstoffe, Sekundärstoffe und ihre Biosynthese; Pflanzliche Produktion von Aromen und Wirkstoffen; Biotechnologische Verfahren zur Gewinnung hochwertiger Substanzen; Verbraucherakzeptanz und politische Rahmenbedingungen; Maßnahmen für einen erfolgreichen Wechsel zur Bioökonomie

Anmeldung:
Für einen zehnminütigen Impulsvortrag (Anmeldefrist 12. Februar 2017)
Teilnahme an der Veranstaltung (Anmeldefrist 28. Februar 2017)
Die Anmeldung erfolgt jeweils per E-Mail an: anne-laure.tissier(at)sciencecampus-halle.de

Bioökonomie MatchMaking
Forscher-Unternehmer "Vom Molekül zum Markt"

7. März 2017 ǀ 9 - 18 Uhr
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Universitätsplatz 11 | 06108 Halle (Saale) (Löwengebäude | Aula)