Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

Sie befinden sich hier:
Inhalt

Workshop zur Agrarpolitik und Unterstützung der Landwirtschaft in Russland

02. November 2017 - Das IAMO veranstaltete am 25. Oktober 2017 gemeinsam mit dem Allrussischen Institut für Agrarprobleme und Informatik (VIAPI) einen Workshop “Agrarpolitik und Unterstützung der Landwirtschaft in Russland: Theorie und Praxis” an der Staatlichen Universität Moskau, Russland.

Neben des fünfköpfigen FEDAGRIPOL-Teams, zog die Veranstaltung führende russische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem Bereich der Agrarwirtschaft aus Moskau und den russischen Regionen an, um die Gestaltung der Agrarpolitik aus einer modernen politökonomischen Perspektive sowie die Folgen dieser Politik auf den Agrarsektor zu diskutieren. Der Schwerpunkt des Workshops lag darauf, wie Agrarsubventionen auf die Agrarproduzenten verteilt werden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stimmten insbesondere über die Ansichten zu den Auswirkungen der politischen Einflüsse auf die ungleiche Verteilung von landwirtschaftlichen Fördermitteln sowohl in Europa als auch in Russland überein. Zu den Ergebnissen des Workshops zählt die Entwicklung eines Vorhabens für die zukünftige Zusammenarbeit zwischen IAMO und VIAPI im Rahmen des FEDAGRIPOL-Projektes und darüber hinaus. Finanziell unterstützt wurde der Workshop innerhalb des Programms „Leibniz-Wettbewerb“ von der Leibniz-Gemeinschaft.