Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

Sie befinden sich hier:
Inhalt

IAMO-Wissenschaftlerinnen gestalten aktuelle Ausgabe des Caucasus Analytical Digest

19. Oktober 2020 - Die IAMO-Wissenschaftlerinnen Linde Götz und Miranda Svanidze haben als Gastredakteurinnen die aktuelle Ausgabe des Caucasus Analytical Digest "Agriculture and Trade with Russia" herausgegeben.

In den drei Beiträgen der Publikation werden die jüngsten Entwicklungen in der Landwirtschaft und im Agrarhandel der drei südkaukasischen Länder Armenien, Aserbaidschan und Georgien beleuchtet. Im ersten Artikel geben Forscherinnen des ISET Policy Institute einen Überblick über die wichtigsten Trends im Agrarhandel der südkaukasischen Länder und gehen auf ihre Handelsabhängigkeit von Russland ein. Der zweite Artikel, verfasst von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Hochschule Geisenheim University, gibt einen Überblick über die Weinwirtschaft im Südkaukasus, wo Wein seit Tausenden von Jahren angebaut wird. Die IAMO-Wissenschaftlerinnen Svanidze und Götz weisen im dritten Artikel zur Getreidemarktintegration darauf hin, dass die Länder des Südkaukasus stark von Weizenimporten aus Russland abhängig sind. Diese Tatsache stellte die Region zuletzt durch die Beschränkungungen der Weizenexporte durch die russische Regierung während der COVID-19-Pandemie vor große Herausforderungen.

Der Caucasus Analytical Digest (CAD) ist eine zweimonatlich erscheinende Internet-Publikation, die sich auf die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Entwicklungen in den drei südkaukasischen Staaten Armenien, Aserbaidschan und Georgien im Kontext der internationalen und sicherheitspolitischen Dimensionen in dieser Region konzentriert.

Die Ausgabe steht hier zum Download bereit.