Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

Sie befinden sich hier:
Inhalt

AGRICHANGE Winter School eröffnet

08. Februar 2016 - Die AGRICHANGE Winter School wurde heute am IAMO eröffnet.

In den nächsten sechs Wochen werden zwei Doktorandinnen der Nationalen Agraruniversität Kasachstan (KazNAU), zwei Doktoranden des Agrarwissenschaftlichen Institut Samarkand ( Usbekistan) und drei Doktorandinnen des IAMO an diesem intensiven Trainingskurs teilnehmen. Gemeinsam besuchen sie Vorlesungen und Seminare zu qualitativen und quantitativen Methoden, zu wissenschaftlichem Schreiben, aber auch zu Governance und Wassermanagement in Landwirtschaftsbetrieben. Da zur akademischen Ausbildung im besten Fall auch Erfahrungen in der Lehre gehören, werden ausgewählte Kursinhalte der Winter School von Promovierenden des IAMO angeboten.

Die AGRICHANGE Winter School wird im Rahmen des Forschungsprojekts AGRICHANGE durchgeführt. Im Rahmen des Projektes untersuchen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler den institutionellen Wandel der Land- und Arbeitsverhältnisse in den Bewässerungslandwirtschaften Zentralasiens. AGRICHANGE wird im Rahmen der Initiative "Zwischen Europa und Orient - Mittelasien/Kaukasus im Fokus der Wissenschaft" von der VolkswagenStiftung finanziert.