newsletter

Ausgabe 4/2022, 15. Dezember 2022

Meldungen in dieser Ausgabe:

Call for Submissions: IAMO Forum 2023 +++ Neues Projekt zu Wasserwirtschaft und Friedenskonsolidierung in Afghanistan gestartet +++ Das IAMO unterstützt die Bewerbung der Stadt Halle als Zukunftszentrum +++ und vieles mehr.

Foto: NickyPe © Pixabay

Veranstaltungen

Foto: Gajus © Adobe Stock

Im nächsten Jahr findet das IAMO Forum vom 21. bis 23. Juni 2023 zum Thema „Internationaler Agrarhandel, Geopolitik und globale Ernährungssicherheit” in Halle (Saale) statt. Beiträge können bis zum 12. Februar 2023 eingereicht werden.
// mehr lesen //

Rückblick

FAO-IAMO

Am 28. November 2022 führten die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) und das IAMO den Workshop „Regional agricultural market information systems and policy monitoring“ durch. // mehr lesen //

Prof. Dr. Thomas Herzfeld
Tel.: +49 345 2928-100
herzfeld(at)iamo.de

Agrarpolitisches Forum 2022 mit Dragi Dimitrievski, Boban Ilic, Frida Krifca, Krzysztof Sulima und Daniel Müller (v.l.n.r.) © SWG RRD

Am 19. und 20. Oktober beteiligten sich Mitglieder der IAMO-Forschungsgruppe Südosteuropa am 22. Agrarpolitischen Forum in Tirana, Albanien. Es fand zum Thema „Landwirtschaft und ländliche Entwicklung im Rahmen der Grünen Agenda für den westlichen Balkan“ statt. // mehr lesen //

Dr. Judith Möllers
Tel.: +49 345 2928-245
moellers(at)iamo.de

Prof. Dr. Daniel Müller
Tel.: +49 345 2928-328
mueller(at)iamo.de

Teilnehmende des Workshops © IAMO

Im Rahmen des "Strukturierten Doktorandenprogramms zur nachhaltigen Agrarentwicklung in Zentralasien" (SUSADICA) nahmen Forschende des IAMO am 29. September 2022 an einem Workshop in der nationalen Forschungsuniversität in Usbekistan "Tashkent Institute of Irrigation and Agricultural Mechanization Engineers" teil. // mehr lesen //

Dr. Nodir Djanibekov
Tel.: +49 345 2928-128
djanibekov(at)iamo.de

Projektnews

Bewirtschaftete Felder in Afghanistan | Foto: EJ Wolfson © Unsplash

Am 01. Dezember 2022 wurde das Projekt „Wasserwirtschaft und Friedenskonsolidierung in Afghanistan“ (AWAGO) gestartet. Ziel ist es, die vorherrschenden Kooperations- und Konfliktmuster im Wassermanagement zu erklären und Potenziale zu ermitteln, die sich in verschiedenen politischen Regimen entwickeln können. // mehr lesen //

Dr. Nodir Djanibekov
Tel.: +49 345 2928-128
djanibekov(at)iamo.de

Moshfeq Timory
Tel.: +49 345 2928-138
timory(at)iamo.de

Kooperationen

Thomas Glauben bei der Gründungszeremonie © IAMO

Am 2. Dezember 2022 wurde angesichts der aktuellen globalen Herausforderungen im Bereich der Ernährungssicherheit die Global Food Security Association gegründet. Im Anschluss an die Gründungszeremonie fanden eine internationale Konferenz sowie das 1. Global Food Security Forum for Young Scientists statt. // mehr lesen //

Dr. Zhanli Sun
Tel.: +49 345 2928-331
sun(at)iamo.de

Dr. Lena Kuhn
Tel.: +49 345 2928-323
kuhn(at)iamo.de

Lucas F. Flöther, Viktor Yengibaryan und Thomas Glauben (v.l.n.r.) © IAMO

Am 19. November 2022 besuchte der Botschafter der Republik Armenien S.E. Herr Viktor Yengibaryan in Begleitung des Honorarkonsuls der Republik Armenien im Freistaat Sachsen Prof. Dr. Lucas F. Flöther das IAMO. Empfangen wurden die Gäste von IAMO-Direktor Prof. Thomas Glauben. // mehr lesen //

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Thomas Glauben
Tel.: +49 345 2928-200
glauben(at)iamo.de

Shukhrat G. Rasulov und Thomas Glauben bei der Unterzeichnung © IAMO

Das MoU zwischen dem IAMO und der usbekischen Versicherungsgesellschaft Uzagrosugurta zielt auf eine intensive Vermittlung von Forschungsergebnissen und Wissen zu indexbasierten Versicherungen für Landwirte. // mehr lesen //

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Thomas Glauben
Tel.: +49 345 2928-200
glauben(at)iamo.de

IAMO-Direktor Thomas Herzfeld (3.v.l.) bei der Podiumsdiskussion in der Leopoldina | Foto: Thomas Ziegler © Stadt Halle

Das IAMO unterstützt als offizieller Partner die Bewerbung der Stadt Halle (Saale) für das „Zukunftszentrum Deutsche Einheit und Europäische Transformation“. // mehr lesen //

Prof. Dr. Alfons Balmann
Tel.: +49 345 2928-300
balmann(at)iamo.de

Prof. Dr. Thomas Herzfeld
Tel.: +49 345 2928-100
herzfeld(at)iamo.de

Veröffentlichungen

Foto: Pascal Scholl © Unsplash

Die Wissenschaftler:innen des Leibniz-Forschungsnetzwerks Biodiversität und Kooperationspartner legen konkrete Handlungsempfehlungen zum Erhalt der biologischen Vielfalt auf der Erde vor. // mehr lesen //

Prof. Dr. Daniel Müller
Tel.: +49 345 2928-328
mueller(at)iamo.de

In einem Beitrag in der Ausgabe Nr. 423 der Russland-Analysen untersuchen die IAMO-Wissenschaftler:innen Maximilian Heigermoser, Linde Götz und Tinoush Jamali Jaghdani die Entwicklung der Handelsbeziehungen Russlands mit der Türkei, Ägypten, Iran und Saudi-Arabien.

// mehr lesen //

Die englische Version des IAMO Annuals 2022 steht ab sofort zum Download zur Verfügung.

// mehr lesen //

Personalia

+++ Marten Graubner übernimmt zum Wintersemester 2022/23 die Lehrstuhlvertretung der Professur Landwirtschaftliche Betriebslehre an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. +++ Am 9. Dezember 2022 hat IAMO-Stipendiat Abdulla Primov an der Tashkent State Agrarian University (TASU), Usbekistan, seine Dissertation erfolgreich verteidigt. Die Arbeit wurde zum Thema „Assessing the impact of agricultural crop diversification on farm economic efficiency.” verfasst. Wir sagen herzlichen Glückwunsch! +++ Ergänzen möchten wir noch die Dissertation von Christine Pitson zum Thema: "Labour Supply, Resilience, and European Agriculture: Generational renewal in the Altmark and Flanders". Christine verteidigte die Arbeit bereits am 15. Juli 2022 erfolgreich und wir gratulieren noch herzlich zum gelungenen Abschluss. +++ Am IAMO heißen wir die neuen Mitarbeitenden Arbnora Shala und Johnson Kansiime in der Abteilung Agrarpolitik herzlich willkommen. Für ihre Tätigkeiten und Promotionsprojekte am IAMO wünschen wir ihnen gutes Gelingen. +++ Aktuelle Stellenausschreibung: PhD-Position (m/w/d) im Projekt "The role of the status quo bias in the perpetuation of farm work and remaining in situ - exemplified with data from Southeast Europe". Die Bewerbungsfrist endet am 24. Dezember 2022. +++

Weitere ausgewählte Publikationen

; ; (2022) The role of sustainability in the emergence and evolution of bioeconomy clusters: An application of a multiscalar framework. Journal of Cleaner Production 376

; ; ; (2023) The impact of agricultural extension type and form on technical efficiency under transition: An empirical assessment of wheat production in Uzbekistan. Economic Analysis and Policy 77: 203-221.

; ; ; ; (2023) Don’t look up! Individual income comparisons and subjective well-being of students in Thailand. Journal of Happiness Studies 24 (2): 477-503.

; ; ; ; ; (2022) Migrant agency in an institutional context: The Akmola-Astana migration system. Europe-Asia Studies

; ; ; ; ; ; (2022) Field-level land-use data reveal heterogeneous crop sequences with distinct regional differences in Germany. European Journal of Agronomy 141

; ; (2023) The green-restructuring of clusters: Investigating a biocluster's transition using a complex adaptive system model. European Planning Studies 31 (9): 1842-1867.

; (2023) Why do farmers seek office? Regulatory capture in Russian agricultural subsidization. Eastern European Economics 61 (2): 111-130.

; ; (2022) Adaptive approaches to REDD+ are needed for countries with high forest cover and low deforestation rates. Environmental Research Letters 17 (11)

; ; (2023) Spatial transmission of price promotion for German beer retailers. Regional Studies 57 (10): 1967-1980.

; ; ; ; ; (2022) Gender heterogeneity and politics in decision-making about green public procurement in the Czech Republic. Politics and Governance 10 (3): 239-250.

// Publikationsliste //

Herausgegeben von:

Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)
Theodor-Lieser-Straße 2
06120 Halle (Saale)

Redaktion:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Email: presse(at)iamo.de

Der IAMO Newsletter erscheint in Deutsch und Englisch. Wenn Sie den Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie hier, um sich abzumelden. Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.