newsletter

Ausgabe 4/2021, 15. Dezember 2021

Meldungen in dieser Ausgabe:

Call for Submissions: IAMO Forum 2022 +++ Memorandum of Understanding zwischen IAMO und Landwirtschaftsministerium Usbekistans unterzeichnet +++ IAMO erfolgreich beim Leibniz-Wettbewerb +++ und vieles mehr.

Veranstaltungen

Im nächsten Jahr findet das IAMO Forum vom 22. bis 24. Juni 2022 zum Thema "Rural Resilience in a Post-Pandemic Era: Challenges and Opportunities" in Halle (Saale) statt. Beiträge können bis zum 6. Februar 2022 eingereicht werden. // mehr lesen //

Im Rahmen des Global Forum for Food and Agriculture (GFFA) organisiert das IAMO gemeinsam mit der German Agribusiness Alliance (GAA) eine Online-Podiumsdiskussion zum Thema „Securing #soilidity. Herausforderungen und Lösungen für eine nachhaltige Landnutzung“. // mehr lesen //

Konferenzteilnehmende © IAMO

Die zweitägige Konferenz zum Thema "Management natürlicher Ressourcen und öffentliche Politik" ist erfolgreich zu Ende gegangen. Die von der Huazhong Agricultural University (HZAU), dem IAMO und der University of Melbourne gemeinsam organisierte Veranstaltung fand vom 22. bis 23. Oktober 2021 online statt. // mehr lesen //

Dr. Zhanli Sun
Tel.: +49 345 2928-331
sun(at)iamo.de

Internationale Kooperationen

IAMO-Direktor Thomas Glauben und der usbekische Landwirtschaftsminister Jamshid Khodjaev © IAMO

Der usbekische Landwirtschaftsminister Jamshid Khodjaev und IAMO-Direktor Thomas Glauben unterzeichneten ein Memorandum of Understanding, um die Zusammenarbeit zwischen dem IAMO und dem Agrarministerium Usbekistans weiter zu intensivieren. // mehr lesen //

Prof. Dr. Dr. h. c. Thomas Glauben
Tel.: +49 345 2928-200
glauben(at)iamo.de

Projektnews

Deutsch-ukrainisches Projektbüro an der KSE © IAMO

Im Rahmen des vom BMBF geförderten Pilotprojektes UaFoodTrade wurde ein neues Forschungszentrum für Ernährung und Landnutzung an der Kyiv School of Economics in der Ukraine gegründet, das sich künftig der Erforschung und Bewertung sozio-ökonomischer Entwicklungen in der ukrainischen Agrarwirtschaft widmen wird. // Mehr lesen //

Dr. Oleksandr Perekhozhuk
Tel.: +49 345 2928-236
perekhozhuk@iamo.de

Der Senat der Leibniz-Gemeinschaft hat für den Leibniz-Wettbewerb 2022 die Förderung von 29 Vorhaben in einem Gesamtumfang von 27,6 Millionen Euro beschlossen. Darunter sind auch zwei am IAMO angesiedelte Projekte. // mehr lesen //

Dr. Judith Möllers
Tel.: +49 345 2928-245
moellers(at)iamo.de

Dr. Antje Jantsch
Tel.: +49 345 2928-125
jantsch(at)iamo.de

Drohnen in der chinesischen Landwirtschaft © nuttawutnuy | Adobe Stock

Am 11. November hat ein Konsortium bestehend aus deutschen und chinesischen Forschenden das Projekt DITAC - Digitale Transformation von Chinas Landwirtschaft - Ressourcen, Handel und Ernährungssicherheit - offiziell gestartet. // mehr lesen //

Dr. Lena Kuhn
Tel.: +49 345 2928-323
kuhn(at)iamo.de

Dr. Zhanli Sun
Tel.: +49 345 2928-331
sun(at)iamo.de

KlimALEZ-Stakeholder-Workshop © IAMO

Am 18. November veranstaltete das IAMO einen Online-Workshop zum Thema "Digitale Innovationen in der Agrarversicherung" für Akteure aus Wirtschaft, Politik und Forschung. Die Veranstaltung fand im Rahmen des Projektes KlimALEZ statt. // mehr lesen //

Dr. Lena Kuhn
Tel.: +49 345 2928-323
kuhn(at)iamo.de

Dr. Ihtiyor Bobojonov
Tel.: +49 345 2928-247
bobojonov(at)iamo.de

Wetterdaten in Usbekistan © IAMO

Im Rahmen des Projektes „Klimaresilienz durch Agrarversicherungen. Innovationstransfer zur nachhaltigen ländlichen Entwicklung in Zentralasien“ (KlimALEZ) ist eine Plattform für Klimadienste entstanden, die den einfachen Zugang zu satellitengestützten Wetterdaten ermöglicht. // mehr lesen //

Dr. Lena Kuhn
Tel.: +49 345 2928-323
kuhn(at)iamo.de

Dr. Ihtiyor Bobojonov
Tel.: +49 345 2928-247
bobojonov(at)iamo.de

Teilnehmende des Treffens © IAMO

Am 12. November lud das IAMO im Rahmen des Projektes Agrarpolitischer Dialog (APD) Westbalkan zu einem Treffen mit relevanten Akteuren aus den Westbalkan-Ländern ein. // mehr lesen //

Dr. Ivan Duric
Tel.: +49 345 2928-241
duric(at)iamo.de

Neueste Forschungsprojekte am IAMO

Ländliches Wohlbefinden im Wandel: mehrdimensionale Einflussfaktoren und Auswirkungen auf die (Im-)Mobilität (RuWell) +++ Familien, landwirtschaftliche Betriebe und Firmen im transnationalen Kontext: Migrantisches Unternehmertum in Kosovo und Serbien seit den 1960er Jahren (TRaFFF) +++ Praxis und Potential der Nutzung von kurzen Vertriebsketten in der Landwirtschaft für Kleinbauern im Westbalkan und der Türkei (Short Value Chains Western Balkans)  +++ Deutsch-Ukrainisches Kompetenzzentrum für intelligente Landwirtschaft und Ernährungswirtschaft (GUCE-SAFE) +++ Agrarpolitischer Dialog Westbalkan (APD Westbalkan)

// Projektliste //

Veröffentlichungen

Die Ausgabe Nr. 409 der Russland–Analysen entstand in Zusammenarbeit mit dem IAMO. Der Beitrag von Florian Schierhorn untersucht die Auswirkungen des Klimawandels auf die russische Landwirtschaft. Warum sich Agrarbetriebe für unternehmerische Sozialverantwortung einsetzen, analysierten Taras Gagalyuk und Anna Hajdu. // mehr lesen //

Personalia

+++ Die Dissertation der Agrarökonomin Antje Jantsch "An investigation into the relationship between subjective well-being and (relative) wealth in Germany" wurde kürzlich mit dem “2021 Best Dissertation on quality of life, happiness & well-being, Second Place Award" der International Sociey for Quality-of-Life Studies ausgezeichnet. Wir gratulieren ganz herzlich! +++ Zwei neue Mitglieder nehmen ab sofort die satzungsmäßigen Aufgaben im Stiftungsrat des IAMOs wahr: Wir begrüßen Michael Lehmann, Leiter der Abteilung Hochschulen, Wissenschaft und Forschung sowie Simone Fritz, Referatsleiterin Nachhaltigkeit, Umweltallianz und Forschung vom Ministerium für Wissenschaft, Energie, Klimaschutz und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt. +++ Am IAMO haben die Wahlen für den Doktorandenrat stattgefunden. Wir gratulieren allen Neu- und Wiedergewählten und wünschen weiterhin viel Erfolg bei der Interessenvertretung der Promovierenden am IAMO. +++ Im Jahr 2021 haben bisher Kerstin Marit Uhl, Yangyi Zeng und Arjola Arapi-Gjini erfolgreich ihre Dissertationen verteidigt. Für die noch folgenden Verteidigungen wünschen wir Max Heigermoser und Zarema Akhmadiyeva viel Erfolg! +++ Als neue Mitarbeitende am IAMO heißt das IAMO Yi Cui (Abteilung Agrarmärkte), Samuel Brea Martinez-Collado (Abteilung Strukturwandel), Salima Bekbolotova und Moshfeq Timory (Abteilung Agrarpolitik) herzlich willkommen. +++

Weitere ausgewählte Publikationen

; (Hg.) (2021) Challenges of the food economy: Selected topics from Eurasian countries. Journal of New Economy, Vol. 22, No. 3.

; (2021) Social capital in cooperatives: An evolutionary Luhmannian perspective. Journal of Evolutionary Economics 31 (4): 1317–1331.

(2021) Assessing the current situation of the world wheat market leadership: Using the semi-parametric approach. Mathematics 9 (2)

(2021) Role of risk preferences, incentives, and governance structures on pesticide use in vegetable production in China. Halle (Saale): Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) .

; ; ; ; (2021) The impact of COVID-19 on the dietary diversity of children and adolescents: Evidence from a rural/urban panel study. China & World Economy 29 (6): 53-72.

; ; ; (2021) Broadening the scope of instrumental motivations for CSR disclosure: An illustration for agroholdings in transition economies. International Food and Agribusiness Management Review 24 (4): 717-737.

; (2021) Explaining German economic modernization: The French Revolution, Prussian reforms, and the inevitable continuity of change. Annales : Histoire, Sciences Sociales 72 (4): 729-766.

; ; ; (2021) Gaining trust in the digital age: The potential of social media for increasing the competitiveness of small and medium enterprises. Sustainability 13 (4)

; ; (2022) The influence of Russia's 2010/2011 wheat export ban on spatial market integration and transaction costs of grain markets. Applied Economic Perspectives and Policy 44 (2): 1083-1099.

// Publikationsliste //

Herausgegeben von:

Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)
Theodor-Lieser-Straße 2
06120 Halle (Saale)

Redaktion:

Anna Czenthe / Sina Lehmann
Email: presse(at)iamo.de

Der IAMO Newsletter erscheint in Deutsch und Englisch. Wenn Sie den Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie hier, um sich abzumelden. Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.