Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

Sie befinden sich hier:
Inhalt

Lehrveranstaltungen und Seminare

Das IAMO und das Institut für Agrar- und Ernährungswissenschaften der Naturwissenschaftlichen Fakultät III der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg veranstalten gemeinsame Doktorandenseminare und jeweils im Sommersemester ein Agrarökonomisches Kolloquium. Darüber hinaus sind Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des IAMO als Lehrende an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg tätig.

Verteidigungen der Dissertationsarbeiten

30.05.2022, 17:00 Uhr (online)
Alisher Tleubayev: Corporate governance and financial performance of agri-food enterprises in Russia: Three essays

Agrarökonomisches Kolloquium Sommersemester 2022

Dienstags, 15:30 - 17:00 Uhr

 

03.05.2022

Diskussionen konstruktiv gestalten: Erfahrungen aus der Wissenschaftskommunikation zum Genome Editing
Robert Hoffie (IPK Gatersleben)
Hörsaal IAMO

10.05.2022

Einfluss der Nachhaltigkeitsregulierung auf das Agrarkreditgeschäft
Gerald Hein (DKB)
Hörsaal IAMO

17.05.2022

Sustainable Development of Smallholder Farmers: Behavioural Economic Insights from Cambodia
Selina Bruns (Universität Göttingen)
Hörsaal IAMO

31.05.2022 (geändertes Datum)

The Power of Social Media (Analytics): research with and about Social Media
Larissa Drescher (c3 team)
online: https://mluconf.uni-halle.de/b/tho-45k-eml-ioa

Weitere Lehrveranstaltungen

Die wissenschaftlichen Abteilungsleiter sowie weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des IAMO sind als Lehrende an der Naturwissenschaftlichen Fakultät III, an der Juristischen und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät sowie an der Philosophischen Fakultät I der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) tätig. Sie bieten dort mehrere Lehrveranstaltungen an. Eine Übersicht über aktuelle Lehrveranstaltungen finden Sie im Stud-IP der MLU.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des IAMO richten weiterhin Lehrmodule im Rahmen des Promotionskollegs Agrarökonomik aus. Darüber hinaus lehrten sie zuletzt an der Humboldt-Universität zu Berlin.