Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

Sie befinden sich hier:
Inhalt

Leiter/in der wissenschaftlichen Bibliothek

Das Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO) ist ein agrarökonomisches Forschungsinstitut mit Sitz in Halle (Saale) und bietet zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Leiter/in der wissenschaftlichen Bibliothek

(bei Vorliegen der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen bis E10 TV-L, unbefristet und mit Aufstiegsmöglichkeiten).

Ihre Aufgaben bei uns

  • Bestandsentwicklung in enger Abstimmung mit den Forschenden
  • Evaluation und Weiterentwicklung der nutzerorientierten Bibliotheks- und Serviceleistungen
  • Aufbau einer bibliothekspädagogischen Infrastruktur/Wissenstransfer
  • Koordination und Durchführung von Schulungsangeboten
  • Budgetverantwortung
  • Betreuung von Auszubildenden
  • Kontaktpflege zu Lieferanten, Verlagen und Institutionen im In- und Ausland
  • Mitarbeit im Arbeitskreis Bibliotheken der Leibniz-Gemeinschaft sowie weiteren Netzwerken

Was Sie mitbringen sollten

  • abgeschlossenes Hochschulstudium in Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Informations- und Wissensmanagement, Bibliothekswesen, Kommunikations- und Medienwissenschaft, Kulturwissenschaft, Museologie, Archivwesen oder einer vergleichbaren Studienrichtung
  • Erfahrungen und/oder innovative Ideen im Bereich Bibliotheks- bzw. Museumspädagogik und/oder Wissenstransfer gern in wissenschaftlichem Umfeld
  • didaktisches Geschick und Nutzerorientierung
  • ausgeprägte IT-Affinität und Ideen zum kreativen Einsatz von digitalen Möglichkeiten
  • sicherer Umgang mit gängiger Bibliothekssoftware (bspw. PICA) oder Bereitschaft zur entsprechenden Fortbildung
  • aktuelles bibliothekarisches Grundwissen samt Recherche- und Katalogisierungskenntnissen
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, vorteilhaft sind Kenntnisse der russischen Sprache
  • hohes Maß an Eigenverantwortung, Engagement, Organisationstalent und Flexibilität

Über uns

Wir bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem international geprägten Umfeld mit offenen Kommunikationswegen und einer dynamischen und modernen Arbeitsatmosphäre mit flexiblen Arbeitszeiten, umfangreichen Fortbildungsmöglichkeiten und attraktiven Sozialleistungen. Das IAMO versteht sich als familienfreundliches Forschungsinstitut und Chancengleichheit ist selbstverständlicher Teil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte werden daher bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Das IAMO fordert außerdem Personen mit Migrationshintergrund ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 31.08.2017 an personal(at)iamo.de (in einer PDF-Datei mit max. 5 MB).

Für Rückfragen steht Ihnen Dr. Stephanie Garling (garling(at)iamo.de, Telefon 0345 2928-400) gerne zur Verfügung.