Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

Abteilung Strukturwandel

Betriebs- und Strukturentwicklung im ländlichen Raum

Die Abteilung Strukturwandel untersucht die Prozesskomplexität des agrarstrukturellen Wandels. Von besonderer Bedeutung sind damit verbundene Dynamiken, Einflussfaktoren und Auswirkungen, die auf vielfältigen Analyseebenen mittels eines breiten methodischen Instrumentariums analysiert werden.

Thematisch beschäftigen sich die Forschungsarbeiten erstens mit der Entwicklung von Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft, einschließlich ihrer Strategien und Organisation. Zweitens werden die Auswirkungen sich verändernder Rahmenbedingungen, wie z. B. Agrarpolitiken, auf landwirtschaftliche Betriebe und den Strukturwandel analysiert. Drittens werden institutionenökonomische und systemtheoretische Fragestellungen zur Rolle von Nonprofit-Organisationen und zivilgesellschaftlichen Engagements im Agrar- und Ernährungssektor betrachtet. Einen vierten Schwerpunkt bilden die Interdependenzen zwischen Umwelt, Ressourcen, Strukturwandel und Wachstum. Dazu werden beispielsweise Landnutzungsänderungen untersucht oder landwirtschaftliche Produktionspotenziale abgeschätzt.

Methodische Kernkompetenzen finden sich im Bereich der Computational Economics und hier insbesondere bei der agentenbasierten Modellierung. Weitere methodische Schwerpunkte liegen auf dem Gebiet der räumlichen Ökonometrie, des Datamining, ökonometrischen Verfahren sowie Produktivitäts- und Effizienzanalysen.

Aktuelle Publikationen der Abteilung


; (2024) Certification of compliance with sustainable development standards in the agricultural sector (the example of Dinak). Scientific Bulletin of Uzhhorod National University. Series: International Economic Relations and World Economy (51): 56-66.


; ; ; (2024) Technical efficiency versus land-use efficiency: A spatio-temporal efficiency analysis of China’s crop production. German Journal of Agricultural Economics 73 (2)


; ; (2024) The effects of social capital and family income on farmers’ participation in rural public goods provision. Journal of Rural Studies 109


; ; ; (2024) Monitoring drought impacts on street trees using remote sensing - Disentangling temporal and species-specific response patterns with Sentinel-2 imagery. Ecological Informatics 82


; (2024) Disclosure of social and human capital in the report on sustainable development of agricultural enterprises. Business Inform (4): 138-146.


; (2024) Платформа звітності сталого розвитку для післявоєнної відбудови агробізнесу (Sustainable reporting platform for post-war buildung of agribusiness). In: Синергетичні драйвери розвитку обліку, податкового аудиту та бізнес-аналітики [Електронне видання] : збірник тез за матеріалами III Міжнародної науково-практичної інтернет- конференції, м. Ірпінь, 14 травня 2024 р, 440-444: State Tax University.


(2024) Junge Landwirte auf Inseln in der EU: Landwirtschaft fernab vom Festland im digitalen Zeitalter. IAMO Jahreszahl 26: 97-106.


; ; ; ; ; (2024) Die Digitalisierung der Landwirtschaft Chinas: Status quo und wirtschaftliche Implikationen. IAMO Jahreszahl 26: 89-96.


; (2024) Die Auswirkungen der russischen Invasion auf die Anbaufläche entlang der Frontlinie in der Ukraine. IAMO Jahreszahl 26: 23-32.


; (2024) Die ukrainische Landwirtschaft auf dem Weg in die EU. IAMO Jahreszahl 26: 9-22.


Kontakt


			Prof. Dr. Alfons Balmann

Prof. Dr. Alfons Balmann

Direktor des IAMO,
Leiter der Abteilung Strukturwandel
Zimmer: 140

zum Profil


			Prof. Dr. Daniel Müller

Prof. Dr. Daniel Müller

Stellvertretender Leiter der Abteilung Strukturwandel,
Ombudsperson für Gute Wissenschaftliche Praxis
Zimmer: 239

zum Profil


			Dr. Franziska Hauff (vormals Schaft)

Dr. Franziska Hauff (vormals Schaft)

Stellvertretende Leiterin der Abteilung Strukturwandel,
Wissenschaftliche Koordinatorin IAMO Graduate School
Zimmer: 137

zum Profil

Sekretariat


			Claudia Grützmacher

Claudia Grützmacher

Sekretariat,
Stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte
Zimmer: 139

zum Profil