Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

Sie befinden sich hier:
Inhalt

AGRICHANGE – Institutioneller Wandel der Land- und Arbeitsverhältnisse in den Bewässerungslandwirtschaften Zentralasiens (Institutional change in land and labour relations of Central Asia’s irrigated agriculture)

Forschungsschwerpunkt:
Politik und Institutionen

Projektlaufzeit:
seit 01.07.2015

Das Forschungsprojekt AGRICHANGE wird im Rahmen der Initiative "Zwischen Europa und Orient - Mittelasien/Kaukasus im Fokus der Wissenschaft" von der VolkswagenStiftung finanziert. Es zielt auf ein umfassenderes Verständnis von Wandlungsprozessen durch die Förderung von Theorieentwicklung und empirischer Forschung und auf die Einbindung lokaler Universitäten und der hier tätigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in internationale akademische Netzwerke. Dafür bedarf es einer langfristigen, evolutionären Perspektive und Bestrebungen, den institutionellen Wandel in seinem gesellschaftlichen, historischen und kulturellen Kontext zu verstehen. Der Projektschwerpunkt liegt auf der vergleichenden Analyse des institutionellen Wandels der Bewässerungslandwirtschaft auf Mikroebene in zwei Provinzen der zwei bevölkerungsreichsten Länder der Region, Kasachstan und Usbekistan. Dieser Ansatz erlaubt eine sinnvolle Diversifikation in Bezug auf analytische Perspektiven, die sich aus einer Vielzahl sozialwissenschaftlicher Paradigmen ergeben, sowie eine Reihe quantitativer und qualitativer empirischer Methoden, die innerhalb des Forschungsprojektes zum Einsatz kommen.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus verschiedenen sozialwissenschaftlichen Disziplinen sind in das Projekt AGRICHANGE involviert, u.a. aus den Bereichen Entwicklungsforschung, Wirtschaftswissenschaften, Landschaftsplanung und Sozialanthropologie. Wichtige Ziele des Projekts sind die regionsübergreifende Zusammenarbeit von Sozialwissenschaftlerinnen und Sozialwissenschaftlern in Zentralasien zu stärken und zentralasiatischen Forschenden die Möglichkeit zur Weiterentwicklung ihrer Karriere zu bieten.

Gemeinsames Lernen innerhalb eines interdisziplinären und interkulturellen Forschungsteams ist einer der Leitgedanken des Projekts. Im Forschungsprojekt arbeiten das Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO), die Kazakh National Agrarian University in Almaty, Kasachstan, und das Samarkand Agricultural Institute in Samarkand, Usbekistan, zusammen. Ein wissenschaftlicher Beirat, zusammengesetzt aus führenden Experten, unterstützt und betreut die Projektpartner.

Partner

  • Prof. Dr. Ukilyay Kerimova (Nationale Agraruniversität Kasachstan, Kasachstan) Webseite
  • Dr. Gulnar Bekenova (Nationale Agraruniversität Kasachstan, Kasachstan) Webseite
  • Dr. Saule Yessengaziyeva (Nationale Agraruniversität Kasachstan, Kasachstan) Webseite
  • Prof. Dr. Olim Murtazaev (Agrarwissenschaftliches Institut Samarkand, Usbekistan) Webseite
  • Dr. Shavkat Hasanov (Agrarwissenschaftliches Institut Samarkand, Usbekistan) Webseite
  • Dr. Ibragim Ganiev (Agrarwissenschaftliches Institut Samarkand, Usbekistan) Webseite

Veranstaltungen

23.-24.11.2017 | Konferenz "Sustainable land and water management in dryland ecosystems in Central Asia" in Turkmenistan
20.02.-24.03.2017 | Winterschule 2017 am IAMO
24.-25.11.2016  | Workshop "The political economy of agricultural policy in state-managed economies: Central Asia and beyond"
15.-22.08.2016 | Sommerschule 2016 in Usbekistan
08.02.-18.03.2016 | Winterschule 2016 am IAMO
14.-18.09.2015 | Sommerschule 2015 in Kasachstan

Aktuelles

28.11.2017 | Turkmenistan in search of strategies to modernise agriculture and adapt to climate change - Ashgabat conference on sustainable land and water management
31.01.2017 | IAMO-Forscher stärken Doktorandenausbildung in Usbekistan
02.11.2016 | Samarkand Conference startet heute
27.04.2015 | VolkswagenStiftung fördert neues IAMO-Forschungsprojekt

Projektpublikationen

Bekenova, Gulnar (2017) Карьерные ожидания студентов, магистрантов и докторантов в сельскохозяйственных университетах Казахстана. IAMO Discussion Paper No. 169, Halle (Saale): IAMO. Download

Esengazieva, Saule (2017) Влияние несельскохозяйственного бизнеса на уровень занятости в сельской местности Южно-Казахстанской области. IAMO Discussion Paper No. 168, Halle (Saale): IAMO. Download

Kerimova, Ukilyay (2017) Текущая роль производственных и обслуживающих кооперативов в сельском хозяйстве Южного Казахстана (Current role of production and service cooperatives in agriculture in southern Kazakhstan). IAMO Discussion Paper No. 167, Halle (Saale): IAMO. Download

Wegmarshaus, Gert-Rüdiger (2017) Uzbekistan’s higher education and research system: Main actors and recent reforms of doctoral graduation. IAMO Discussion Paper No. 165, Halle (Saale): IAMO. Download

Ganiev, Ibragim; Djanibekov, Nodir; Hasanov, Shavkat; Petrick, Martin (2017) The state of doctoral research in Uzbekistan: Results of a survey of doctoral students in agricultural economics. IAMO Discussion Paper No. 164, Halle (Saale): IAMO. Download