Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

LaScalA

Internationales Kompetenzzentrum für großbetriebliche Landwirtschaft (International Competence Center on Large Scale Agriculture)

Themenkomplex:
Organisation der Agrarproduktion
Projektlaufzeit:
2017 - 2021
Untersuchte Länder:
Argentinien, Brasilien, Deutschland, Kasachstan, Niederlande, Rumänien, Russische Föderation, Tschechische Republik, Ukraine, Vereinigte Staaten von Amerika

Das internationale Kompetenzzentrum für großbetriebliche Landwirtschaft (LaScalA) ist ein internationales Netzwerk von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und Nachwuchsforschenden. Das Vorhaben fördert die systematische empirische/theoretische Forschung und dient als Forum des wissenschaftlichen Austauschs im Bereich der großbetrieblichen Landwirtschaft. Das Projekt untersucht die organisatorischen und ethischen Aspekte wie auch die institutionellen Rahmenbedingungen, die zum Bestand großbetrieblicher Landwirtschaft beitragen. Das Projekt zielt insbesondere darauf ab, bestehende Forschungslücken zu den sektoralen wirtschaftlichen und sozialen Wirkungen dieses Produktionstyps zu schließen und auch dessen Effekte auf Wohlfahrt und Verteilungsgerechtigkeit im ländlichen Raum sowie auf Faktor- und Outputmärkten zu betrachten.

Das Projekt ist in drei übergeordnete, aufeinander aufbauende Arbeitsbereiche gegliedert. Arbeitsbereich 1 beinhaltet die Forschung über organisatorische, ethische und institutionelle Aspekte großbetrieblicher Landwirtschaft. Arbeitsbereich 2 zielt auf die Vernetzung von Wissenschaftlern, während Arbeitsbereich 3 den Aufbau einer interaktiven Online-Datenplattform zu dem Themenbereich umfasst.

Projektpartner

Förderung


Kontakt


		Dr. Taras Gagalyuk

Dr. Taras Gagalyuk

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Zimmer: 136

zum Profil

Projektmitarbeiter

Dr. Franziska Hauff (vormals Schaft)
zum Profil

Igor Ostapchuk
zum Profil

Prof. Dr. Alfons Balmann
zum Profil

Dr. Ihtiyor Bobojonov
zum Profil

Eduard Bukin

Lioudmila Chatalova

Anna Feshchenko
zum Profil

Dr. Taras Gagalyuk (Projektleitung)
zum Profil

Anna Hajdu
zum Profil

Prof. Dr. Martin Petrick
zum Profil

Alisher Tleubayev

Prof. Dr. Vladislav Valentinov
zum Profil