newsletter

Ausgabe 3/2023, 15. Dezember 2023

Wir wünschen all unseren Leserinnen und Lesern frohe Festtage und ein glückliches und erfolgreiches neues Jahr!

Foto: Tom Fisk © Pexels

Veranstaltungen

Die Funktionen und Rollen von Land stehen im Fokus des IAMO Forum 2024 | Foto: ARochau © Adobe Stock

Das nächste IAMO Forum findet vom 26. - 28. Juni 2024 zum Thema "The Functions of Land in Times of Change: Environmental, Social, and Economic perspectives" in Halle (Saale) statt. Reichen Sie bis zum 11. Februar Ihre Beiträge ein! // mehr lesen //

Dr. Franziska Appel
Tel.: +49 345 2928-117
appel(at)iamo.de

Getreidetransport am Hafen | Foto: Fukume © AdobeStock

Im Rahmen des Global Forum for Food and Agriculture (GFFA) organisiert das IAMO gemeinsam mit der German Agribusiness Alliance (GAA) eine Podiumsdiskussion zum Thema „Souverän, resilient, nachhaltig. Welternährung und agrarische Produktion der Zukunft auf dem eurasischen Kontinent“. // mehr lesen //

Prof. Dr. Alfons Balmann
Tel.: +49 345 2928-300
balmann(at)iamo.de

Rückblick: Konferenzen und Tagungen im Fokus

Janine Pinkow-Läpple bei der Podiumsdiskussion in Zagreb, Kroatien | Foto: Juro Avgustinovic © Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Am 23. November wurde in Zagreb die Studie „Croatia´s (hidden) potential – Highly skilled, young remigrants as agents of change“ vorgestellt, die sich den Rückkehrwegen kroatischer Millennials, insbesondere seit dem EU-Beitritt 2013, widmet. IAMO-Forscherin Janine Pinkow-Läpple war Gast in einer Podiumsdiskussion, in der die Bedeutung der Remigration für Kroatien im Fokus stand.
//mehr lesen//

Das IAMO beteiligte sich an zahlreichen Veranstaltungen in China, um internationale Zusammenarbeit zu stärken © NW A&F University

Mit dem Ziel, internationale Partnerschaften zu stärken und gemeinsame Initiativen in China zu fördern, nahmen IAMO-Direktor Thomas Glauben und Wissenschaftler Zhanli Sun mit weiteren IAMO-Forschenden an einer Reihe von Konferenzen und Veranstaltungen in China teil. // mehr lesen //

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Thomas Glauben
Tel.: +49 345 2928-200
glauben(at)iamo.de

Dr. Zhanli Sun
Tel.: +49 345 2928-331
sun(at)iamo.de

Leibniz-Institute auf der InooWeek in Tashkent, Usbekistan © IAMO

Vom 15. bis 20. Oktober 2023 nahm IAMO-Wissenschaftler Nodir Djanibekov an der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) organisierten deutschen Delegation in Usbekistan teil und besuchte die InnoWeek in Taschkent. // mehr lesen //

Dr. Nodir Djanibekov
Tel.: +49 345 2928-128
djanibekov(at)iamo.de

Alfons Balmann bei der Podiumsdiskussion in Berlin © The Future of Food and Farming

IAMO-Direktor Alfons Balmann sieht Erfordernis einer Zeitenwende in deutscher und EU Landwirtschaft und Agrarpolitik. Dies erläuterte er beim Talkformat „The Future of Food and Farming – Grüne Felder, rote Zahlen: Wirtschaftlichkeit in der Landwirtschaft” am 12. Oktober 2023 in Berlin.
// mehr lesen //

Projektmitteilungen

SUSADICA Abschluss-Symposium in Taschkent © IAMO

Vom 12. bis 14. Oktober 2023 trafen sich Projektpartner aus Deutschland und Usbekistan zum wissenschaftlichen Abschluss-Symposium des SUSADICA-Doktorandenprogramms in Taschkent, Usbekistan. // mehr lesen //

Dr. Nodir Djanibekov
Tel.: +49 345 2928-128
djanibekov(at)iamo.de

Prof. Dr. Martin Petrick
Tel.: +49 641 9937050
petrick(at)iamo.de

Kick-off Workshop in Tashkent, Usbekistan © WIUT

An der Westminster International University in Taschkent (WIUT), Usbekistan, fand am 11. Oktober 2023 zum Projekt “Better understanding of the adoption of sustainable agricultural practices in Uzbekistan” (UzFarmBarometer) ein Kick-off-Workshop statt. // mehr lesen //

Dr. Nodir Djanibekov
Tel.: +49 345 2928-128
djanibekov(at)iamo.de

Prof. Dr. Thomas Herzfeld
Tel.: +49 345 2928-100
herzfeld(at)iamo.de

Teilnehmende des CAWAMNET-Workshops © IAMO

Bei einem Workshop am 14. und 15. September 2023 am IAMO in Halle (Saale) wurde ein wichtiger Schritt zum besseren Verständnis des Zusammenhangs von Klima, Wasser und Migration in Zentralasien gemacht. // mehr lesen //

Dr. Nodir Djanibekov
Tel.: +49 345 2928-128
djanibekov(at)iamo.de

Dr. Kathleen Hermans
Tel.: +49 345 2928-142
khermans(at)iamo.de

DITAC-Datenerhebung in Hubei, China | Foto: Lena Kuhn © IAMO

Im August 2023 erfolgte im Rahmen des DITAC-Projektes eine Datenerhebung in der chinesischen Provinz Hubei. Im Fokus stand, einen Einblick in die Nutzung digitaler Technologien in Chinas Landwirtschaft zu gewinnen. // mehr lesen //

Dr. Lena Kuhn
Tel.: +49 345 2928-323
kuhn(at)iamo.de

Dr. Zhanli Sun
Tel.: +49 345 2928-331
sun(at)iamo.de

Neue Forschungsprojekte am IAMO

Neues aus dem Institut

Relaunch der IAMO-Webpräsenz

Seit November erstrahlt der Webauftritt des IAMO in neuem Design. Die mit dem Relaunch verbundenen Ziele waren vor allem die grafische Modernisierung, eine bessere Übersicht der Informationen für Nutzende und die Umsetzung der EU-Richtlinien zur Barrierefreiheit.
// mehr lesen //

Das IAMO in Halle (Saale) | Foto: Markus Scholz © IAMO

Das Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO) wurde im Jahr 2023 erfolgreich evaluiert. Der Senat der Leibniz-Gemeinschaft empfiehlt nach Abschluss der regelmäßigen wissenschaftlichen Evaluierung die Fortsetzung der Förderung. // mehr lesen //

Veröffentlichungen

In der neuen Ausgabe der Russland-Analysen veröffentlichten IAMO-Wissenschaftler:innen Artikel zu „Russlands Getreideexporten und Angebotsrisiken während des Krieges gegen die Ukraine“ sowie zur „Strategischen Bedeutung des russischen Wolga-Flusssystems“.
// mehr lesen //

Landdegradation | Foto: Radhey Khandelwal © Unsplash

In einem kürzlich in "Nature Sustainability" veröffentlichten Artikel betonen die IAMO-Wissenschaftler Kathleen Hermans und Daniel Müller die Notwendigkeit, Landdegradation in Studien zu Umweltmigration und Vertreibung als Schlüsselelement zu berücksichtigen. // mehr lesen //

Dr. Kathleen Hermans
Tel.: +49 345 2928-142
khermans(at)iamo.de

Prof. Dr. Daniel Müller
Tel.: +49 345 2928-328
mueller(at)iamo.de

IAMO in den Medien

MDR Wissen © MDR

IAMO-Wissenschaftler Florian Schierhorn äußert sich im Interview mit MDR Wissen kritisch zu einer aktuellen Studie, die besagt, die Landwirtschaft könne im Jahr 2050 negative Klima-Emissionen erreichen.
// mehr lesen //

Ilkay Unay-Gailhard | Foto: Markus Scholz © IAMO

Wissenschaftskommunikation.de berichtet über eine Studie von IAMO-Wissenschaftlerin Ilkay Unay-Gailhard, die junge Landwirt:innen auffordert, TikTok zu nutzen, um sich in den globalen Diskurs über Landwirtschaft und Klimawandel einzubringen.
// mehr lesen //

Personalia

+++ Daniel Müller zählt zu den am häufigsten zitierten Wissenschaftler:innen weltweit. Das hat das Unternehmen Clarivate mit seiner Liste der „Highly cited researchers 2023“ kürzlich bekanntgegeben. Wir gratulieren herzlich zu dieser Anerkennung! +++ Bei der Jahrestagung der Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaues e.V. wurde der Tagungsbeitrag von Tinoush Jamali Jaghdani, Thomas Glauben, Sören Prehn, Linde Götz und Miranda Svanidze mit dem Titel „The Stability of Global Wheat Trade Network in the Post-Soviet Era – A Trade Duration Approach“ als einer der besten Konferenzbeiträge ausgezeichnet (zum Artikel). +++ Die jüngst promovierte Laura Moritz freut sich über den Best Poster Award für ihre Posterpräsentation zum Forschungsprojekt KlimAlez, das sie im Rahmen der European Association of Agricultural Economists (EAAE) Konferenz Anfang September 2023 in Rennes vorstellte (zum Artikel). +++ Weiterhin gratulieren wir Linde Götz zu ihrer Wahl in den Vorstand der European Association of Agricultural Economists, dem sie für die kommende Periode von 2023 bis 2026 angehören wird. +++ Stolz sind wir auch auf unsere Auszubildende Lena Kümmel, die ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement am IAMO in diesem Jahr mit hervorragenden Ergebnissen abgeschlossen hat. Seither unterstützt sie die Administration als Mitarbeiterin bei der Digitalisierung von Verwaltungsprozessen. +++ Ihre Dissertation zum Thema "Index insurance for agriculture: Adoption behavior and its impact in Central Asia" konnte Laura Moritz am 11. September 2023 erfolgreich verteidigen. Sarvarbek Eltazarov verteidigte seine Doktorarbeit "The potential of satellite-based data to detect weather extremes and crop yield variation for hedging agricultural weather risks in Central Asia and Mongolia: Three essays" am 11. Dezember 2023 erfolgreich. Beiden gratulieren wir von Herzen. +++ Wir heißen neue Mitarbeitende am IAMO willkommen: Ahmed Shinwari und Marlen Tynaliev in der Abteilung Agrarpolitik, Mawussi Soviadan und Mancang Gu in der Abteilung Agrarmärkte sowie Mahmoud Solaiman für den Bereich Netzwerkadministration und Chiara Streich als neue Auszubildende in der Abteilung Administration. Begrüßen möchten wir auch Bahareh Mosadegh Sedghy am IAMO, die einen einjährigen Forschungsaufenthalt in der Abteilung Agrarmärkte verbringt. Allen sei eine gute und fruchtbare Zeit am Institut gewünscht! +++ Wir bedauern, zuletzt eine betrübliche Nachricht mitzuteilen: Das IAMO trauert um seinen langjährigen Kollegen und Freund Professor Heinrich Hockmann, der am 30. Oktober 2023 nach schwerer Krankheit in Halle verstarb. In seiner fast zwanzigjährigen Schaffenszeit in der Abteilung Agrarmärkte des Instituts trug Heinrich Hockmann maßgeblich dazu bei, die industrieökonomisch orientierte Forschung sowie die Markt- und Produktivitätsanalyse des IAMO auf international höchstem Niveau zu etablieren (zum Artikel). +++

Weitere ausgewählte Publikationen

; (2024) Digital technologies as a driver of resilience and institutional transformation: The case of Ukrainian agroholdings. International Food and Agribusiness Management Review 27 (1): 5-25.

; (2023) Globaler Agrarhandel: robustes Sicherheitsnetz zur Reduktion von Hungerrisiken in Krisenzeiten. Wirtschaftsdienst 103 (7): 491–499.

; ; (2024) Dynamics of food demand during political instability: Evidence from Kyrgyzstan. Agricultural Economics 55 (1): 41-53.

; ; ; ; ; ; ; (2023) Gridded livestock density database and spatial trends for Kazakhstan. Scientific Data 10

; ; ; (2024) The impact of demographic dynamics on food consumption and its environmental outcomes: Evidence from China. Journal of Integrative Agriculture 23 (2): 414-429.

; ; (2023) Does zero tillage save or increase production costs? Evidence from smallholders in Kyrgyzstan. International Journal of Agricultural Sustainability 21 (1)

; ; (2023) An examination of digital empathy: When farmers speak for the climate through TikTok. Journal of Rural Studies 102

; (2024) Stakeholder theory: Exploring systems-theoretic and process-philosophic connections. Systems Research and Behavioral Science 41 (2): 301-315.

; ; ; (2023) Village funds and poverty reduction in Indonesia: New policy insight. Discover Global Society 1

(2024) Social capital effects on resilience to food insecurity: Evidence from Kyrgyzstan. Journal of International Development 36 (1): 435-450.

; ; ; (2023) The role of smartphone-based weather information acquisition on climate change perception accuracy: Cross-country evidence from Kyrgyzstan, Mongolia and Uzbekistan. Climate Risk Management 41

// Publikationsliste //

Herausgegeben von:

Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)
Theodor-Lieser-Straße 2
06120 Halle (Saale)

Redaktion:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Email: presse(at)iamo.de

Der IAMO Newsletter erscheint in Deutsch und Englisch. Wenn Sie den Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie hier, um sich abzumelden. Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.