Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

Sie befinden sich hier:
Inhalt

Prof. Dr. Martin Petrick

IAMO Visiting Research Fellow

Abteilung

Rahmenbedingungen des Agrarsektors und Politikanalyse (Agrarpolitik)

Arbeitsschwerpunkte

Agrarpolitik
Organisationsformen und Strukturwandel im Agrarsektor
Agrar- und Wasserreformen in Zentralasien

Zur Person

Prof. Dr. agr. Martin Petrick, geb. 1971 in Lüdenscheid (Nordrhein-Westfalen), war von 2006 bis 2018 Stellvertretender Leiter der Abteilung Agrarpolitik des IAMO. Er studierte Agrarwissenschaften mit Schwerpunkt Agrarökonomie in Stuttgart-Hohenheim und Göttingen, wo er 1998 sein Diplom erhielt. 2003 promovierte er an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg zur Kreditrationierung landwirtschaftlicher Haushalte in Polen. 2008 erhielt er die Lehrbefugnis für Agrarökonomie von der gleichen Universität, von der er 2013 zum außerplanmäßigen Professor ernannt wurde. Während des akademischen Jahres 2005/6 forschte er als Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft an der University of Wisconsin in Madison, USA. Seit 01.10.2018 ist er Universitätsprofessor für Agrar-, Ernährungs- und Umweltpolitik an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Am IAMO hat er seitdem eine Funktion als Visiting Research Fellow. Seine derzeitigen Arbeitsgebiete liegen in den Bereichen Agrarpolitik, ländliche Entwicklung und landwirtschaftlicher Strukturwandel in ehemals sozialistischen Ländern.