Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

IFPRI-Delegation besuchte deutsch-usbekischen Lehrstuhl für Zentralasiatische Agrarökonomie

Die Delegation des International Food Policy Research Institute (IFPRI) informierte sich bei ihrem Besuch am 5. April 2024 an der Internationalen Agraruniversität (IAU) in Taschkent, Usbekistan, über die Aktivitäten des Lehrstuhls und deren zukünftige Zusammenarbeit.

Eine Delegation von IFPRI-Forschenden unter der Leitung von IFPRI-Generaldirektor Johan Swinnen und den leitenden Wissenschaftlern Suresh Babu und Kamiljon Akramov besuchten den vom IAMO und den usbekischen Partnern eingerichteten deutsch-usbekischen Lehrstuhl für Zentralasiatische Agrarökonomie (GUCAE) an der Internationalen Agraruniversität (IAU) in Taschkent. Bekhzod Egamberdiev berichtete der Delegation von den Aufgaben des Lehrstuhls und der wachsenden Zusammenarbeit mit internationalen Organisationen. Er wies insbesondere auf die einzigartige Fähigkeit hin, Forschung auf internationalem Niveau im Bereich der Agrarwirtschaft in Zentralasien durchzuführen. Johan Swinnen erklärte, dass er über die Tätigkeiten des Lehrstuhls gut Bescheid wisse, da er mit den Arbeiten des IAMO zum Aufbau von Kapazitäten bestens vertraut sei. Er betonte das schnell wachsende Potenzial der IAU, Lehrveranstaltung auf hohem englischsprachigem Niveau anzubieten und die zunehmende Bedeutung des Fachbereichs für die IAU. Weiterhin bekräftigte er, dass die Zusammenarbeit zwischen den Vertretenden des Lehrstuhls und IFPRI verstärkt ausgebaut werde und insbesondere Promotionsprogramme gefördert werden sollen. Abdulla Primov berichtete, dass zwei Doktoranden am GUCAE-Lehrstuhl forschen. Darüber hinaus bestätigte Kamiljon Akramov, dass Bekhzod Egamberdiev die Ergebnisse der von IAMO- und IFPRI-Mitarbeitenden veröffentlichten Forschungsarbeiten vorstellen werde.


Kontakt

Dr. Ihtiyor Bobojonov

Dr. Ihtiyor Bobojonov

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Zimmer: 218

zum Profil