Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

Sie befinden sich hier:
Inhalt

Abteilung Agrarmärkte

Agrarmärkte, Agrarvermarktung und Weltagrarhandel

Gemäß der Leitlinie "Towards Well-Functioning Agricultural Markets" zielen die Forschungsaktivitäten auf Fragen der Funktionsfähigkeit und Koordination von Märkten entlang der agrarischen Wertschöpfungsketten in den Ländern der wirtschaftlichen Transformation. Hintergrund der Analysen bilden Entwicklungsdefizite in der wettbewerblichen Koordination von Märkten, die zunehmende Bedeutung von Transformationsökonomien auf internationalen Agrarmärkten sowie die Herausforderungen bezüglich der Versorgung der Weltbevölkerung mit hochwertigen Nahrungsmitteln. Die Forschungsarbeiten reichen von der Analyse von Preisbildung und Wettbewerb sowie internationalen Handelsstrukturen, über Untersuchungen zur Performance und Anpassungsfähigkeit von Unternehmen, der Nachfrage nach gesundheitsbezogener Ernährungsweise bis hin zu Fragen der Entwicklung ländlicher Lebensverhältnisse.  Es finden eine Vielzahl quantitativer Methoden auf Basis mikrotheoretischer Ansätze Anwendung. Die Studien zielen nicht nur auf das Verständnis wirtschaftlicher Entscheidungen und der resultierenden sektoralen und gesamtwirtschaftlichen Konsequenzen. Gleichzeitig werden Fehlentwicklungen aufgezeigt und Politikempfehlungen zur Verbesserung der Funktionsfähigkeit von Märkten abgeleitet.

Aktuelle Publikationen der Abteilung

; ; (2022) Determinants of food waste from household food consumption: A case study from field survey in Germany. International Journal of Environmental Research and Public Health 19 (21)

; ; ; (2022) The effect of contract farming on the environmentally sustainable production of rice in China. IAMO Annual 24: 59-67.

; (2022) The historic roots of regional diversity in former Yugoslavia. IAMO Annual 24: 41-49.

; (2022) Covid-19, growing global food insecurity and maritime trade in agricultural goods. IAMO Annual 24: 23-30.

(2022) Vorwort zur Ausgabe "Lebensmittelhandel". Russland-Analysen (423): 2-3.

; ; (2022) Russlands Getreidehandel mit dem Nahen Osten und Nordafrika. Russland-Analysen (423): 3-7.

; ; (2022) Crop index insurance for more welfare and climate resilience? An experimental approach. AAEA.

; ; ; (2022) Farmers' heterogeneous preferences for selecting attributes of farmland management right mortgages: Evidence from western China. AAEA.

; ; ; (2022) Richer and healthier? Social pension and unhealthy behavior in China. AAEA.

; ; ; ; (2022) 动荡局势下的中国粮食安全分析及应对:保持冷静,继续维护贸易畅通. IAMO Policy Brief No. 45, Halle (Saale).
Download

Weitere Publikationen in der Abteilung