Hilfsnavigation

Zur Navigation - Zum Inhalt

Sie befinden sich hier:
Inhalt

Abteilung Agrarmärkte

Agrarmärkte, Agrarvermarktung und Weltagrarhandel

Gemäß der Leitlinie "Towards Well-Functioning Agricultural Markets" zielen die Forschungsaktivitäten auf Fragen der Funktionsfähigkeit und Koordination von Märkten entlang der agrarischen Wertschöpfungsketten in den Ländern der wirtschaftlichen Transformation. Hintergrund der Analysen bilden Entwicklungsdefizite in der wettbewerblichen Koordination von Märkten, die zunehmende Bedeutung von Transformationsökonomien auf internationalen Agrarmärkten sowie die Herausforderungen bezüglich der Versorgung der Weltbevölkerung mit hochwertigen Nahrungsmitteln. Die Forschungsarbeiten reichen von der Analyse von Preisbildung und Wettbewerb sowie internationalen Handelsstrukturen, über Untersuchungen zur Performance und Anpassungsfähigkeit von Unternehmen, der Nachfrage nach gesundheitsbezogener Ernährungsweise bis hin zu Fragen der Entwicklung ländlicher Lebensverhältnisse.  Es finden eine Vielzahl quantitativer Methoden auf Basis mikrotheoretischer Ansätze Anwendung. Die Studien zielen nicht nur auf das Verständnis wirtschaftlicher Entscheidungen und der resultierenden sektoralen und gesamtwirtschaftlichen Konsequenzen. Gleichzeitig werden Fehlentwicklungen aufgezeigt und Politikempfehlungen zur Verbesserung der Funktionsfähigkeit von Märkten abgeleitet.

Aktuelle Publikationen der Abteilung

; ; ; (2020) “The Cradle of Wine Civilization” — Current developments in the wine industry of the Caucasus. Caucasus Analytical Digest (117): 9-14.

; (2020) Grain import dependency and food security in the South Caucasus. Caucasus Analytical Digest (117): 15-20.

; (2020) Ukraine: Granary or desert?CANactions magazine (2)

; ; (2020) Exchange rate pass-through and wheat prices in Russia. GeWiSoLa.

; (2020) Ukraine: Granary or desert?

; ; ; (2020) Start smoking earlier, smoke more: Does education matter? AgEconSearch.

; ; (2020) Price bubbles in agricultural commodity markets and contributing factors: Evidence for corn and soybeans in China. China Agricultural Economic Review

; (2020) Economic growth and sectoral developments, 1800-1914. In: Morys, Matthias (Hrsg.): The Economic history of Central, East and South-East Europe: 1800 to the present, 49-78: Routledge.

(2020) Kriseninterventionen und ihr Einfluss auf den Agrarmarkt. In: Crisis Interviews: Leibniz-Forschungsverbund "Krisen einer globalisierten Welt".

; (2020) Has technology increased agricultural yield risk? Evidence from the crop insurance biotech endorsement. American Journal of Agricultural Economics 102 (5): 1578-1597.

Weitere Publikationen in der Abteilung