IAMO FORUM 2006

Landwirtschaft im Spannungsfeld von MÄrkten, Institutionen und Politik
Herausforderungen und Strategien

29. Juni - 1. Juli 2006, Halle (Saale)
 
 

» IAMO Homepage

» Home

» Programm
   Thursday, June 29
   Friday, June 30
   Saturday, July 1
» Poster

» call for papers
» Wichtige Termine
» Themengebiete

» Registrierung
» Tagungsort
» Hinweise für Autoren

» Organisation
» Kontakt
» Anfahrt

 

 

IAMO-Forum 2006 wird unterstützt von

 





Hintergrund


Die Landwirtschaft in den Ländern Mittel- und Osteuropas steht seit den späten achtziger Jahren unter einem erheblichen Anpassungsdruck. Der Sektor musste sowohl auf sich ständig verändernde politische Rahmenbedingungen und die Entstehung von neuen Märkten reagieren als auch sich der Integration in die Europäische Union und in den Weltmarkt stellen. Ein Rückgang der Subventionszahlungen, steigende Umweltstandards, erhöhte gesellschaftliche Ansprüchen an die Lebensmittelsicherheit und der fortschreitende Strukturwandel in der Agrar- und Ernährungsindustrie und im Lebensmitteleinzelhandel führten zu Veränderungen in den landwirtschaftlichen Unternehmen. Der Druck auf die Unternehmen führte neben betrieblichen Anpassungen zu veränderten Anforderungen an die Unternehmensführung. So vollzogen sich in den vergangenen Jahren, überwiegend politikinduziert, aber auch aus Effizienz- und Strategieüberlegungen, zahlreiche Anpassungen in Organisation und Management der Unternehmen, der Produktionsstruktur und der Vermarktung. Diese Entwicklung birgt gleichermaßen Gefahren als auch Chancen und Entwicklungspotenziale für Unternehmen auf allen Ebenen der Wertschöpfungskette.

Ziele


Die Auswirkungen sich ändernder Rahmenbedingungen auf den Agrarsektor und die Betriebsstrukturen sind von hoher Aktualität. Es stellen sich insbesondere Fragen nach Anpassungsreaktionen und danach, welche veränderten Anforderungen an Unternehmen und Management gestellt werden. Welche Organisations- und Kooperationsformen sind notwendig, um auch längerfristig im Markt zu bestehen? Welche Effizienz- und Produktivitätspotenziale können genutzt, wo finden sich Marktnischen und besteht eine Nachfrage nach neuen Produkten und Märkten? Welche Faktoren beeinflussen die Politikgestaltung von Morgen? Antworten auf diese und andere Fragen können zum Erfolg und zur Stabilisierung landwirtschaftlicher Unternehmen in den MOEL sowie deren Nachbarländern beitragen. Das IAMO Forum 2006 möchte vor diesem Hintergrund Wissenschaftler, Unternehmer und politische Entscheidungsträger ansprechen, um die Herausforderungen und Strategien für landwirtschaftliche Unternehmen und die des vor- und nachgelagerten Bereiches sowie Politikszenarien zu diskutieren.

Letzte Aktualisierung dieser Seiten:
© IAMO  |  Impressum    |    Datenschutz    |    Disclaimer